Startseite > Kabarett, Kritik > Max Uthoff: Sie befinden sich hier

Max Uthoff: Sie befinden sich hier

Max Uthoff
Eine gelungene Ortsbestimmung

BERLIN (gc) – Da stehen im Berliner Mehringhoftheater ein altertümlicher Stuhl und ein moderner Pappkaffeebecher auf der Bühne. Mehr Requisiten braucht Max Uthoff nicht, um sein Programm ‚Sie befinden sich hier‘ zu spielen. Ein junger Künstler bereichert eine alte Form. Es ist nämlich politisches Kabarett, was Uthoff veranstaltet. Und gar kein schlechtes! Er, der Münchner auf Tournee in Berlin, der sich erstaunlich gut mit aktuellen Berliner Lokalthemen auskennt, begrüßt das Publikum zu aufregenden Zeiten in der Stadt der Kämpfe. Berlin sei der Ort, an dem Landowsky gegen den Anstand kämpfe und Künast gegen Wowereit – wobei unklar bleibe, wer arm und wer sexy sei.

Uthoff findet Zusammenhänge, die nachdenklich machen. Was ist davon zu halten, wenn sich am selben Tag, an dem der Politiker Roland Koch seinen Wechsel zu einem Bauunternehmen bekanntgibt, im thüringischen Schmalkalden die Erde auftut? Der Künstler springt blitzgescheit von Thema zu Thema und ist ein Freund des großen Monologs, der das Publikum zwar fordert, aber nicht überfordert. Wenige Male spielt er auch szenisch, zum Beispiel die schwäbelnde Zugbekanntschaft, die ganz legal als Angestellte eines Waffenherstellers Tod und Teufel verkauft. Oder den coolen Arzt, der feststellt, der politische Körper sei krank.

Überhaupt, die Politik! Sie ist das große Thema. Dabei geht es ziemlich ausgeglichen zu, denn der große Rundumschlag fährt gleichmäßig allen politischen Lagern in die Magengrube. Auch die möglicherweise in München stattfindenden Olympischen Spiele und der Kampf der Kulturen sind große Themen dieses anregenden Abends mit Max Uthoff. Sein kabarettistisches Können und seine Treffsicherheit mitten ins Schwarze hat er seit Kindertagen verfeinert. Betrieben seine Eltern doch jahrzehntelang die Kabarettbühne Rationaltheater in München.

Uthoff beendet seine Betrachtungen mit einem Plädoyer für mehr Gelassenheit. Donnerwetter, das zeugt von Größe und ist beinahe geschäftsschädigend! Schließlich ist Uthoff Jurist mit zweitem Staatsexamen. Andererseits weiß er so natürlich ganz genau, bis wohin er mit seinen Worten gehen kann. Prima, dass er bis an die Grenzen geht!

Gilles Chevalier © 2011 BonMot-Berlin Ltd.


Max Uthoff spielt sein Programm ‚Sie befinden sich hier‘ noch heute und morgen, 25. und 26. Februar, im Berliner Mehringhoftheater. Weitere Termine auf seinem Tourplan.

Kategorien:Kabarett, Kritik
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. 9. November 2011 um 01:33

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: