Startseite > CDs/ Hörbücher, Chanson/ schräges Liedgut, Preise/ Wettbewerbe > Manfred Maurenbrecher erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Manfred Maurenbrecher erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Maurenbrecher CD Cover no goDas Album „no go“ wird zum must have

BONN (bm) – Der Vierteljahres-Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Lieder und Songs“ geht an Manfred Maurenbrecher für sein aktuelles Album „no go“, das im März dieses Jahres veröffentlicht wurde.

„Auf Manfred Maurenbrechers jüngstem Werk stimmt alles (nicht). „no go“ war als Rough Mix gedacht, wurde spontan indes zum fertigen Album erklärt. Primär dominiert die Band-Dynamik, das vertraute Alleinunterhalter-Duo Maurenbrecher & Klavier befindet sich nun in schöpferischem Einklang mit E-Gitarre, Geige, Orgel, Trompete, Chor. Der fabulierende Gesang von Maurenbrecher gleicht zunehmend einem verhinderten Raucherhusten, therapiert von leuchtenden musikalischen Arrangements. Bewährt faltenlos die Kompositionen und Texte zum Zeit- wie Alltagsgeschehen – etwa zum Tod.“ (Begründung der Jury, Jochen Arlt)

Den Preis, der vierteljährlich vergeben wird, erhält der 63-jährige Berliner Liedermacher für das zweite Quartal 2013. Maurenbrecher wurde diese Ehrung 2005 schon einmal verliehen, damals für sein Album „Ende der Nacht“.

Hier geht’s zum Interview mit Manfred Maurenbrecher.

  1. 16. Mai 2013 um 20:54

    Herzlichen Glückwunsch, Manfred!

  1. 29. August 2013 um 08:32

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: