Startseite > Fernsehen, News/ Termine, Preise/ Wettbewerbe, Radio > Torsten Sträter ist „Beklatscht & Gevotet“ beim Prix Pantheon 2013

Torsten Sträter ist „Beklatscht & Gevotet“ beim Prix Pantheon 2013

Preisträgerquartett mit dem Publikumsfavoriten komplett

Torsten Straeter Foto by Prix PanteonBONN (bm) – Am vergangenen Samstagabend wurden die Preisträger des Prix Pantheon 2013 im Bonner Brückenforum geehrt. Der Satirepreis wird in 4 Kategorien vergeben und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

Neu verkündet wurde nach Auswertung der Publikumsstimmen per Internetvoting der Preisträger in der Kategorie „Beklatscht & Gevotet“: Sieger ist der Comedy-Schriftsteller, Slam-Poet und Kabarettist Torsten Sträter. Er entdeckt sonderbare Begebenheiten, erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, Maxi Schafroth Foto by Prix Panteonder Spargelsaison und dem Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet. „Ich habe über meine Leistungsgrenze hinaus lachen können“, meint Kabarettist Fritz Eckenga über den Vorleser aus Dortmund.

Bei der großen Gala wurde im Beisein vieler Bühnengäste auch der bereits Ende April ausgezeichnete Jurypreisträger Maxi Schafroth in der Kategorie „Frühreif und Verdorben“ geehrt. Er zeigte bei der Gala Ausschnitte aus seinem Bühnenprogramm „Faszination Allgäu“.

Sichtlich gerührt zeigte sich der diesjährige Ehrenpreisträger in der Bastian Pastewka Foto by CarstenSanderKategorie „Reif und Bekloppt“, Bastian Pastewka. Der Prix Pantheon kommt schließlich aus seiner Heimatstadt Bonn. „Ein großer Komiker. Ein würdiger Nachfolger von Buster Keaton, Monsieur Hulot und Loriot“, so zitierte Moderator Georg Schramm die Begründung der Jury.

Eckard von Hirschhausen Foto by Prix Panteon_jaDen Charity-Sonderpreis der Kategorie „Geben & Nehmen“ erhielt Eckart von Hirschhausen für seine Stiftung „Humor hilft heilen“.

Prix Pantheon in Radio und Fernsehen:
Das WDR-Fernsehen und der Hörfunk WDR5 sendeten bereits am Samstagabend die große TV-Gala mit vielen namhaften Bühnengästen: Dieter Hildebrandt, Jochen Malmsheimer, Pause & Alich, Piet Klocke, Florian Schroeder, Gernot Hassknecht, Fritz Eckenga und Jean Faure & son orchestre.

Eine Wiederholung der Sendung gibt‘s auf dem digitalen Sender EinsFestival am 4. Juli 2013 um 22:05 und am 7. Juli um 3:15 Uhr.
Auch im Radio wird die Prix Pantheon-Gala wiederholt: am 23. Juni um 16:00 Uhr und am 10. August um 15:05 Uhr.

 

Alle Künstler 2013 - Foto by Prix Panteon_ja

 

Die Prix Pantheon-Preisträgen 2013 live im Pantheon Bonn:
Samstag, 5. Oktober 2013: Torsten Sträter: Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
alle weiteren Tourtermine
Dienstag, 22. Oktober 2013: Maxi Schafroth: Faszination Allgäu
alle weiteren Tourtermine
Karten für beide Vorstellungen im Pantheon sind im Kartenvorverkauf
und unter Tel. 0228-21 25 21 erhältlich.

Homepages:
Prix PantheonMaxi SchafrothTorsten SträterBastian PastewkaStiftung „Humor hilft heilen“Eckart von Hirschausen

verwandte Artikel:
Eckart von Hirschhausen erhält den Prix Pantheon Sonderpreis “Geben & Nehmen” (14.6.2013)
Prix Pantheon 2013 – ab morgen online abstimmen (18.5.2013)
Maxi Schafroth aus dem Allgäu gewinnt Prix Pantheon-Jurypreis 2013 (25.4.2013)
Prix Pantheon 2013 – Deutscher Satirepreis (8.3.2013)

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: