Startseite > in memoriam, Kabarett > Nachruf auf Dieter Hildebrandt

Nachruf auf Dieter Hildebrandt

Dieter Hildebrandt als Capo di Stör auf Sendung

Dieter Hildebrandt als Capo di Stör

von HG. Butzko

So, Dieter, jetzt bist Du also von uns gegangen. Mit 86 Jahren. So alt muss man erst mal werden. Vor allem, wenn man bis zuletzt hellwach war und blitzgescheit. Das Leben hat Dich beschenkt, und Du hast dieses Geschenk komplett an uns weiter verschenkt, bis zuletzt. Trotzdem war es mit 86 zu früh. Meinetwegen hättest Du 106 werden dürfen.

Das erste Mal, dass ich Dich gesehen habe, da war ich um die 18 Jahre alt und guckte den Scheibenwischer. Und auch wenn man sich in dem Alter für viele andere Dinge interessiert, für das, was Du uns erzählen wolltest, hattest Du meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Du bist mit Sicherheit nicht unschuldig daran, dass ich Kabarettist geworden bin, wie auch so viele meiner Kolleginnen und Kollegen.

Das erste Mal, dass Du mich gesehen hast, da bist Du heimlich in mein Programm gekommen, ohne Anmeldung, ohne Vorbestellung. Listig. Lieb listig, so warst Du. Plötzlich standest Du nach der Vorstellung vor mir und ludst mich ein, mit Dir noch ein wenig zusammen zu sitzen. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht.

Und dann haben wir uns an einen Tisch gesetzt. Und Du hast Dich wirklich mit dem auseinander gesetzt, was ich auf der Bühne gemacht habe. Keine Floskeln, keine Phrasen, sondern Inhalte, Themen, Details, nichts war Dir entgangen. Und die ganze Zeit hattest Du dieses Funkeln in den Augen und dieses Vergnügen in der Stimme. Vor allem, als Du dann auch noch die Namen aller Schalker Spieler der Meistermannschaft von 1937 aufgesagt hattest, das war der Moment, wo ich fast rücklings vom Stuhl gekippt bin.

Störsender LogoUnd dann hast Du mich eingeladen, bei Deinem Internetfernsehen „Störsender“ mit zu machen. Der älteste Kabarettist Deutschlands bediente sich des jüngsten Mediums. Auch das warst Du. Offen und neugierig. Bis zuletzt. Und natürlich habe ich sofort zugesagt. Du hättest mich auch bitten können, auf Papua Neuguinea Backsteine gegeneinander zu kloppen, ich hätte alles stehen und liegen gelassen, um dabei zu sein.

Und nach nicht mal einem Jahr lässt Du uns mit diesem Projekt alleine. So, als wolltest Du sagen: „Dann zeigt mal, dass Ihr es jetzt ohne mich drauf habt.“

Wir werden unser Bestes geben, darauf kannst Du Dich verlassen. Auch wenn es jetzt schwer wird, weil es natürlich nicht mehr das ist, was es mit Dir war.

Du bist jetzt da, wo der Neuss ist, der Beltz, der Hüsch, der Kittner,…… und der Franz Josef Strauß. Ich glaube, der hat sich die ganze Zeit vor Deinem Ableben gefürchtet. 25 Jahre hatte er im Jenseits seine Ruhe. Damit ist jetzt Schluss. Und das ist von allen tröstenden Gedanken der versöhnlichste. Mach ihm schön die Hölle heiß.

HG Butzko Verjubelt - Foto PRMit unendlicher Dankbarkeit für alles, mit dem Du mein Leben bereichert hast.

Dein HG.

 

 

Homepage Störsender – Homepage HG. Butzko
.
.
.
br-radiospitzen 1Hildebrandt-Sondersendung von Thomas Koppelt bei br2 – radiospitzen im Netz als Podcast und zum Nachhören:
bitte das Logo anklicken
.
.

Kategorien:in memoriam, Kabarett
  1. Inga Maria Blinde
    23. November 2013 um 17:25

    Herr Butzko, was für ein schöner Nachruf! Ich verlasse mich in Zukunft auf Sie, was gutes, politisches Kabarett bedeutet! Bitte weitermachen, Sie werden gebraucht!*

  2. Julia Cortis
    23. November 2013 um 01:06

    Es ist dieser Dreiklang, den nur er spielen konnte: Schalk, Charme und Chuzpe.
    Chapeau! lieber Dieter Hildebrandt. Wir hören dir zu …

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu Julia Cortis Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: