Suchergebnisse

Keyword: ‘Annamateur’

5 vor 12 – Der Clip zum Sonntag: Thärichens Hendrixperience Orchestra feat. Annamateur

 

Ein ganz besonderes Konzert am 15. März 2013: Weiterlesen …

5 vor 12 – Der Clip zum Sonntag – Annamateur: Kokain – Ritalin

4. November 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Das Lied für alle verhaltensauffälligen Schulkinder:

www.annamateur.de

Annamateur & Aussensaiter: Screamshots – Programmtipp

4. Juni 2012 1 Kommentar

Annamateur Screamshots 02 – Foto © Fabian StürtzDas neue Programm endlich in Berlin!

BERLIN (bm) – Unvergleichlich: Annamateur. Wahnsinnsstimme, entwaffnender Charme, überbordende Power und pfurztrockener Humor.
Sie sollten da hingehen. Sie können aber auch weiterleben wie bisher. Hier geht’s zu unserer Kritik „Kopfüber ins Herz“ von der Premiere in Dresden.

Termine:
Mi, 6. bis Sa, 9. Juni, Di, 19. + Mi, 20. Juni, Fr, 29. + Sa, 30. Juni 2012: Berlin, Bar jeder Vernunft
www.annamateur.de

Kategorien:News/ Termine

Annamateur & Außensaiter: Screamshots – Ein musikalisches Overhead-Projekt – Premierenkritik

1. Februar 2012 3 Kommentare

live-lustig-banner-staatsschauspiel-dresden-annamateur-screamshots-2012-01-28-foto-© 2012 bonmot-berlin ltd.jpgKopfüber ins Herz

DRESDEN (bm) – Tageslichtprojektoren gehören nicht gerade zu den üblichen Requisiten auf der Bühne. Aber was ist schon üblich bei Annamateur? Sie benutzt ihn, weil sie heute eben mal Schule spielen will. Links und rechts von ihr sitzen die Außensaiter, ihre exzellenten musikalischen Begleiter: Stephan Braun mit dem Jazz-Cello und Samuel Halscheidt mit der akustischen Gitarre – zwei Virtuosen. Weiterlesen …

Annamateur & Außensaiter: Screamshots – Programmtipp

21. Januar 2012 1 Kommentar

Annamateur Screamshots 02 – Foto © Fabian StürtzEin musikalisches Overhead-Projekt – Uraufführung am nächsten Wochenende

DRESDEN (bm) – „In Deinem Leben sind 5 Fehler versteckt. Finde sie und kreise sie ein. Du hast zwei Minuten Zeit. Arbeite sauber!“ Ein Abend für Edding, Stimme, Cello und Gitarre. Eine visuell-akustische Skizzenschlacht um Malen nach Zahlen und den Schrei nach Nachvollziehbarkeit. Über L_ckentexte, Liebeslieder, Bauchsparverträge, Blindmaps und Phantomsch_erze. Weiterlesen …

Ladies Night beim Köln Comedy Festival 2017 – Kritik

25. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Nessi Tausendschön präsentiert Lisa Politt, Annamateur und das Suchtpotenzial

von Marianne Kolarik

KÖLN – „Ihr seid ein phantastisches Publikum,“ tiriliert die Gastgeberin Nessi Tausendschön, „ich sage das nicht oft“, fügt sie in der Comedia hinzu, wo die bewährte „Ladies Night“ im ausverkauften Haus zum x-ten Mal über die Bühne geht. „Sie sind auch so facettenreich und sensibel“, fügt die Moderatorin im schwarzen Anzug mit Schlips und weißem Hemd hinzu. Die männliche Anmutung war ihrer Eröffnungsansprache als Harvey Weinstein (der neue Männerbeauftragte) Weiterlesen …

Der Mond leuchtet über Berlin: „Frau Luna“ – nostalgische Erscheinung

16. Juni 2016 1 Kommentar

2016-06-16 Frau Luna im Tipi - Cora Frost Venus - Foto © Carlo Werndl v. L.Die „Frau Luna“-Produktion mit einer Kleinkunst-All-Star-Besetzung im Berliner Tipi wirft erste Schatten voraus

von Axel Schock

BERLIN – Das Ganze hat durchaus etwas Größenwahnsinniges. Fans des Kabaretts in all seinen Schattierungen leuchten die Augen angesichts dieses Casts: Auf dem Besetzungszettel finden sich die Geschwister Pfister, Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn, Cora Frost und Gerd Thumser, Ades Zabel, Fausto Israel und Max Gertsch, Gustav Peter Wöhler, Sharon Brauner und Annamateur. Wer wagt, ein solches Unternehmen überhaupt auf die Beine zu stellen, muss wahnsinnig – und leidenschaftlich sein.
Weiterlesen …

Theater-Marathon: Die 27. Internationale Kulturbörse Freiburg 2015 – Teil I

12. Februar 2015 1 Kommentar

Companyia Pep Bou IKF 2015 - Foto © Linn Marx 001Kabarett und Comedy, Varieté und Musik, Straßentheater und Performances, Poetry Slam und A Cappella-Gesang auf vier Bühnen

von Marianne Kolarik mit Fotos von Linn Marx

Den einen war der Weg von der Bushaltestelle zum Eingangsportal zu lang, die anderen beschwerten sich darüber, dass es vor Halle 2 zu klaustrophobisch anmutenden Menschenansammlungen kam – Mosern gehört zur Internationalen Kulturbörse Freiburg (IKF) wie der Fisch zum Fahrrad. Rund 180 Auftritte von Kleinkünstlern jedweder Couleur, 350 Aussteller und cirka 4000 Besucher verleihen dem drei-Tage-Marathon in Sachen Kabarett und Comedy, Varieté und Musik, Straßentheater und Performances, Poetry Slam und A Cappella-Gesang ein wenn schon nicht scharf geschnittenes, so doch in allen Farben schillerndes Profil. Weiterlesen …

Referenzen und Stimmen über liveundlustig.de

8. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

On Tour - Beate Moeller und Carlo Wanka - Foto © 2015 BonMoT-BerlinToll! Was sollen wir dazu noch sagen?

Dass wir von unserem liveundlustig überzeugt sind, ist logisch, bei den zig Stunden, die wir täglich dafür arbeiten. Dass es sehr vielen Lesern gefällt, zeigen uns die Besucherzahlen, die seit fünf Jahren stetig steigen. Dass wir von Usern und Künstlern immer wieder Lob in Schriftform erhalten, ehrt uns sehr und darauf sind wir stolz!

Vielen Dank.

Annamateur, Bayerischer Rundfunk, Camilla Elisabeth Bergmann, Martina Brandl, Frank Lüdecke, Pigor, Arnulf Rating, Gayle Tufts, … haben uns folgendes geschrieben:

Weiterlesen …

Referenzen – Stimmen

6. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

On Tour - Beate Moeller und Carlo W. - Foto © 2015 BonMoT-BerlinToll! Was sollen wir dazu noch sagen?

Dass wir von unserem liveundlustig überzeugt sind, ist logisch, bei den zig Stunden, die wir täglich dafür arbeiten. Dass es sehr vielen Lesern gefällt, zeigen uns die Besucherzahlen, die seit fünf Jahren stetig steigen. Dass wir von Usern und Künstlern immer wieder Lob in Schriftform erhalten, ehrt uns sehr und darauf sind wir stolz!

Vielen Dank.

 

Annamateur, Bayerischer Rundfunk, Camilla Elisabeth Bergmann, Martina Brandl, Frank Lüdecke, Pigor, Arnulf Rating, Gayle Tufts, … haben uns folgendes geschrieben:


Pigor, Chansons und Salon Hip Hop:

„Wenn in den Printmedien die Kulturberichterstattung vor Ort immer weiter heruntergefahren wird, ist es um so wichtiger, dass Kompetenz, Urteilskraft und Geschmack ihre Stimmen im Netz erheben. Liveundlustig, wir brauchen Euch! Eine unabhängige, solide finanzielle Basis und Myriaden von Klicks wünscht Euch Pigor.“


Martina Brandl, Kabarettistin und Schriftstellerin:

„www.liveundlustig.de ist ein wunderbar umfassend und kompetent recherchiertes Portal, von dem alle profitieren, die die große Kunst der kleinen Form lieben: Publikum, Veranstalter und Künstler.“


Annamateur, Sängerin:

„liveundlustig verfolgen die Szene seit zig Jahren, sie kommen direkt aus der Szene. Beate Moeller war diejenige, die mich damals im BKA-Theater entdeckt und für den Cabinet-Preis für Musik vorgeschlagen hatte. Wir waren bis dato weniger als ein Geheimtipp.“


Frank Lüdecke, Kabarettist:

„Liveundlustig ist die seit langem anerkannte digitale Heimat der Bühnensatire.“


Arnulf Rating, Kabarettist:

„Es gibt einige Portale für Comedy, Kabarett und die sogenannte „Kleinkunst“. http://www.liveundlustig.de ragt heraus durch die einmalige Kombination von Kompetenz und Herzblut. Es ist wirklich aus dem Leben. Es ist lustig. Und sehr schön schräg!“


Gayle Tufts, Comedienne und Entertainerin:

„Kompetent, klug und unterstützend. Immer da, wenn es wichtig ist. Die wissen wirklich, worüber sie schreiben. Diese Kompetenz ist in meinem Genre heutzutage selten.“


Bayerischer Rundfunk:

„VERNETZUNG wird buchstäblich groß geschrieben bei http://www.liveundlustig.de, dem journalistischen Internetportal der Kleinkunst.“

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiospitzen/kabarettportale104.html

Camilla Elisabeth Bergmann (Die Westöstlichen Diven)

„Das Internetportal ist ein unabhängiges, von Spenden finanziertes und von der unermüdlichen Arbeit einiger freier Journalisten getragenes Forum für Kabarett, Comedy, Chanson und schräges Liedgut. Für die Auftretenden unter euch: Ihr könnt Eure Termine dort melden oder auf der gleichnamigen Facebook-Gruppe selbst einstellen. Auf der Website findet ihr den Spendenaufruf. Hoffentlich finden sich noch recht viele Spender – denn viele Tropfen ergeben das Meer!
Auf dass Eure tolle und wichtige Arbeit noch lange weiter gehen möge!“

Kategorien:

Zwei Vollblut-Künstlerinnen beim 24. Köln Comedy Festival

25. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Anna Mateur Disko - Foto HP Anna MateurAnna Mateur & The Beuys: „Protokoll einer Disko“ und Gayle Tufts: „Love“

von Marianne Kolarik

KÖLN – Was für Prachtweiber: Anna Mateur und Gayle Tufts zeigen in ihren funkelnagelneuen Programmen die stupende Bandbreite ihres Könnens. „Protokoll einer Disko“ nennen Anna Mateur & The Beuys einen Abend, der alles in sich vereint: Wohliges und Verstörendes, Witziges und Tiefsinniges, Anrührendes und Prolliges.

Sie geben nicht nur alles, sie können auch alles. Die „wahnsinnig gut aussehenden Jungs“ Kim Efert und Samuel Halscheidt an der Gitarre sind dabei weit mehr als die üblichen musikalischen Begleiter. Sie müssen höllisch aufpassen, weil die gestrenge Chefin auf Zurufe aus dem Publikum reagiert. Wenn jemand „was Russisches“ hören will: bitte sehr, er bekommt’s auf der Stelle. Oder „was Afrikanisches“ – kein Problem. Weiterlesen …

Danke, Dieter Hildebrandt

20. November 2013 70 Kommentare

Dieter Hildebrandt - Foto © Rudolf Klaffenböck23. Mai 1927 – 20. November 2013

 

„Wer, wenn nicht er?“ – hieß es bei der Verleihung des Ehrenpreises zum Deutschen Kleinkunstpreis 2008. Dieter Hildebrandt hat dem deutschen Kabarett ein Gesicht gegeben. Sein Werk steht für sich.

 

Wir sind dankbar und traurig.

 

Heidrun Abels, Kabarett academixer, Kerstin Ackermann, Familie Agentur Alexia Agathos, Annamateur, Herbert Antl, Kleinkunstbühne Zehntscheuer Amorbach, Weiterlesen …

Kategorien:in memoriam, Kabarett

Entertainment ist Teamwork – Kritik Stage Diven

24. Januar 2013 1 Kommentar

Bartuschka hat diesmal eingeladen: Acey Jee, Christine, Pippa The Ripper und Schwester Cordula – und alle sind gekommen!

StageDiven_2013-01-16 Bartuschka1 - Foto © Anja Pankotsch-www.rattenscharfe-photos.deDass Frauen keinen Humor haben, ist hinlänglich bekannt. Für den Künstler taugen sie bestenfalls als Muse und eignen sich im schlechteren Fall als Objekt der Betrachtung, also Bespöttelung. – So viel zu den Vorurteilen. Das Gegenteil beweist Bartuschka – seit Jahren.

BERLIN (bm) – Alle müssen beitragen zur Produktion der Heiterkeit, egal ob sie sich auf oder vor der Bühne befinden. Das macht Bartuschka gleich zu Beginn mit dominanter Freundlichkeit klar. Den Zuschauern bleibt nur wenig Zeit, in starrer Konsumhaltung freudig zu erwarten.

Ruckzuck hat die kulleräugige Komikerin im gelb-schwarzen Biene-Maja-Outfit Weiterlesen …

Opulente Vielfalt weiblicher Comedy-Kompetenz – Fernsehkritik

29. September 2012 2 Kommentare

Ladies_Night Foto Pressestelle WDR
„Ladies Night“ – Gerburg Jahnke und Gäste –
Aufzeichnung im Kölner Gloria Theater und Ausstrahlung im WDR

KÖLN (rh) – Sechsmal im Jahr verwandelt sich das ehemalige Kölner Porno-Kino „Gloria“ in eine Herberge für Gerburg Jahnkes Frauen-Fernsehbespaßung „Ladies Night“ im WDR. Es ließe sich ja noch streiten, ob ein Porno-Kino dem Rotlichtmilieu zuzurechnen wäre, spätestens aber, wenn das Fernsehen im ganzen Theater seine Kameras, nebst vieler roter Lämpchen aufbaut, dürfte sich diese Frage erledigt haben. Weiterlesen …

Franziska Keßler verabschiedet sich vom BKA

16. August 2012 1 Kommentar

Franziska Kessler - BKA - Berliner Kabarett Anstalt_liveundlustig18 Jahre in der Berliner Kabarett-Anstalt sind genug

BERLIN (bm) – Sie ist die Seele des Betriebs. Das Kreuzberger BKA, im fünften Stock unterm Dachjuchhe demnächst ohne sie – irgendwie kann man sich das nur schwer vorstellen. Als künstlerische Leiterin plant sie das Programm, als Geschäftsführerin hat sie den Betrieb im Griff, als Franziska Keßler ist sie am Abend für das Publikum und die Künstler im Theater.

Dennoch, zum Jahresende wird sie das BKA verlassen, um ihrem „Leben eine neue Richtung zu geben“. Schade nicht nur für’s BKA, schade auch für die Berliner Szene.

Denn oft genug war sie es, die noch relativ unbekannten aber talentierten Künstlern eine Chance gegeben hat, die später erst von größeren Theatern Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, News/ Termine