Suchergebnisse

Keyword: ‘Schlachtplatte’

Schlachtplatte – die Endabrechnung 2011 – Programmtipp

12. Januar 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Schlachtplatte 2011 - Foto PRRobert Griess, Achim Konejung, Jens Neutag und Wolfgang Nitschke auf Tour durch Deutschland

BERLIN (bm) – „Wer heilige Kühe verehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt!“ Diesem Motto getreu machen sie sich alljährlich an die Zubereitung ihrer Schlachtplatte. Frisches, aktuelles Ensemble-Kabarett. Und die Herren Kabarettisten Robert Griess, Wolfgang Nitschke, Jens Neutag und Achim Konejung warnen vorsichtshalber: „Jetzt wird zurückgewitzt! Und es wird wieder viele Verletzte geben.“ Da fließt Blut, und Knorpel knirschen.

Der Kölner Stadt-Anzeiger jubelt bereits: „Griess und Konsorten treten in ihrer Jahresendabrechnung gezielt nach oben, jeder wohldurchdachte Kick ein Treffer in die Magengrube der Mächtigen. So und nicht anders sollte Kabarett sein.“ (15.12.2011) Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, News/ Termine

Schlachtplatte 2010 – die Jahresendabrechnung: Achim Konejung, Robert Griess, Wolfgang Nitschke und Christoph Sieber – Kritik

19. Januar 2011 3 Kommentare

Schlachtplatte 2010
„Weine nicht, wenn der Castor rollt“ – Das Jahr 2010 fachmännisch aufgebrochen

BERLIN (bm) – Zum zweiten Mal haben die vier von der Schlachtplatte in der Berliner ‚Distel‘ Station gemacht. Die Jahresendabrechnung 2010 fällt flotter, schärfer und witziger aus als die des Vorjahres. Was kann man besseres über ein Programm sagen, als daß einem die Zeit wie im Fluge vergangen ist? Konkretes:

Die vier Mitglieder des ungleichen Quartetts überzeugen mit ihren Solonummern und kommen beim Vorlesen des Tagebuchs zusammen. Eines polemischen Tagebuchs, das absichtlich die politischen Großereignisse ignoriert (weil man sich über die schon zur Genüge empört hat oder auch weil sich die Empörung darüber schon erübrigt) und lieber herausstellt, Weiterlesen

weitere Termine:
22.1.2011 Lahr/ Schwarzwald
31.1.2011 Bonn
12.4.2011 Düsseldorf
6.5.2011 Köln
9.7.2011 Köln
10.7.2011 Bonn
www.schlacht-platte.de

Kategorien:Kabarett, Kritik

Kabarettistische Jahresrückblicke 2015

5. Januar 2016 1 Kommentar

Weihnachtsbaum2016-Foto BMoellerWas bleibt, was kann weg? – Kabarettisten ziehen Bilanz

von Beate Moeller

 

Das Silvesterfeuerwerk ist abgefackelt, der Kalender zeigt 2016. Mit guten Wünschen für die Menschen und die Welt beginnen wir das Neue Jahr und freuen uns auch auf eine pralle Kabarettsaison voller Überraschungen.

Doch solange noch ein letzter Weihnachtsbaum den Gehweg versperrt, ist das alte Jahr noch nicht richtig vorbei. Zeit genug, noch einmal zurückzuschauen. Schließlich liegen 366 Tage vor uns, in denen neuer Schaden angerichtet werden kann…

Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, News/ Termine

Hochgradig verwickelt – Robert Griess

4. September 2014 1 Kommentar

Robert Griess - ich glaub' es hackt - mit neuer CD - erschienen bei 'einlächeln'

Robert Griess: „Ich glaub‘ es hackt!“

von Carlo Wanka

BERLIN – 20 Uhr. Die Sommerpause ist passé, Publikum trifft sich wieder in den Theatersesseln. So auch in den Wühlmäusen in Berlin. Robert Griess, ein Kölsche Kabarettist mit politischem Anspruch, steht vor 180 meist preußischen Augenpaaren. In rheinländischer Gelassenheit erklärt er, dass er keinen erkennt, da die Scheinwerfer so blenden.

Ihm würde Applaus sehr helfen, und die Reaktion des Publikums würde ihn anspornen, dies dann wiederum das Publikum und dieses wiederum ihn, und so würde man sich prächtig in den Abend steigern. Den Menschen um mich herum steht die Unzumutbarkeit wie eingemeißelt in den Gesichtern und leises höhnisches Geräusper zieht durch die Reihen. Ich sage es gleich vorweg: In Berlin ist aller Anfang schwer, aber er hat sie alle gekriegt und das zu Recht. Schon lange habe ich kein so intelligent gestaltetes Programm erlebt.
Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, Kritik

Kabarett zum Jahreswechsel 12/13

25. Dezember 2012 Hinterlasse einen Kommentar
Auf Nimmerwiedersehen 2012. Ein Jahr fliegt raus! Die Brauseboys-Jahresbilanz.

Auf Nimmerwiedersehen 2012

Auf Nimmerwiedersehen 2012. Ein Jahr fliegt raus!

Die Brauseboys-Jahresbilanz mit Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning | vom 20. Dezember bis zum 5. Januar 2013 in Berlin im Comedyclub Kookaburra , Tel. 030.48 62 31 86

Das Begleitbuch zur Jahresbilanz ist im Berliner Satyr Verlag erschienen: Brauseboys: Auf Nimmerwiedersehen 2012. Ein Jahr fliegt raus!, ca. 160 Seiten, 9,90 Euro

Homepage Brauseboys

Anny Hartmann - Foto: Dagmar Mendel

Anny Hartmann – Foto: Dagmar Mendel

Schwamm drüber

Der besondere Jahresrückblick 2012 mit Anny Hartmann – bis zum 3. Februar 2013 auf Tour durch Deutschland, am 10. Januar in Berlin bei den Wühlmäusen, Tel. 030.30 67 30 11 | hier geht’s zur liveundlustig-Kritik | hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Anny Hartmann

Der Kabarettistische Jahresrückblick 2012

mit dem Jahresendzeitteam: Bov Bjerg, Horst Evers, Hannes Heesch, Christoph Jungmann und Manfred Maurenbrecher | bis zum 12. Januar im Berliner Mehringhof-Theater, 20 Uhr, an vielen

Komm du ruhig her, du komischer Flughafen! - Foto David Baltzer/ Agentur Zenit

Komm du ruhig her, du komischer Flughafen! – Foto David Baltzer/ Agentur Zenit

Tagen auch um 16 Uhr, Restkarten werden aktuell hier bei Facebook veröffentlicht (sichtbar auch ohne Facebook Account), Tel. 030.691 50 99 | vom 13. bis zum 15. Januar in Berlin in der Komödie am Kurfürstendamm, Tel. 030.88 59 11 88 | vom 18. bis zum 20. Januar 2013 in Kiel im Metro-Kino im Schloßhof, Tel. 0431.220 78 90 | am 21. Januar 2013 Hamburg im Polittbüro, Kartentelefon: 040.280 55 467

Homepage Jahresrückblick

Holger Paetz – Foto: Erik Dreyer

Holger Paetz – Foto: Erik Dreyer

So schön war’s noch selten

Der satirische Jahresrückblick 2012 mit Holger Paetz – bis zum 24. Februar 2013 auf Tour durch Deutschland | hier geht’s zur liveundlustig-Kritik | hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Holger Paetz

Mia Pittroff - Foto © Kultus Köln

Mia Pittroff – Foto © Kultus

Jahreswechselbad

Thilo Seibel - Foto HP

Thilo Seibel – Foto HP

Jahresrückblick 2012 mit Mia Pittroff & Thilo Seibel – bis zum 27. Januar auf Tour durch Deutschland | am 6. Januar 2013 – Achtung: 16 Uhr! – in Berlin bei den Wühlmäusen, Tel. 030.30 67 30 11| hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Mia Pittroff – Homepage Thilo Seibel

Urban Priol - Foto © Axel Hess

Der Anstaltsleiter TILT, wenn er an 2012 zurückdenkt

TILT!

der Jahresrückblick 2012 mit Urban Priol – bis zum 19. Januar 2013 auf Tour durch Deutschland | am 11. Januar 2013 in Berlin in der UdK, Tel. 030.30 67 30 11| hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Urban Priol

Schlachtplatte

Jahresrückblick 2012 mit Robert Griess, Jens Neutag und Matthias Reuter. In diesem Jahr zum ersten Mal auch mit Frau: Barbara Ruscher darf mitspielen. – bis zum 22. Februar auf Tour durch Deutschland | am 27. und 28. Januar 2013 in Berlin in der Distel, Tel. 030.204 47 04 | hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Schlachtplatte

Florian Schroeder und Volkmar Staub – Foto © Frank Eidel

Florian Schroeder und Volkmar Staub – Foto © Frank Eidel

Zugabe 2012

Jahresrückblick 2012 mit Florian Schroeder & Volkmar Staub – bis zum 30. Januar auf Tour durch Deutschland | hier geht’s zur liveundlustig-Kritik | hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen

Homepage Florian Schroeder – Homepage Volkmar Staub

Ultimo

der 15. Jahresrückblick von Helga Siebert – bis zum 21. März 2013 auf Tour durch Deutschland | am 31. Januar 2013 in Hamburg im Polittbüro, Tel. 040.280 55 467 | hier geht’s zum Tourplan mit allen Terminen
Homepage Helga Siebert

Kategorien:Kabarett, News/ Termine

Robert Griess: Revolte! – Kritik

Robert Griess - Foto PRHoch die InterNEIDtionale und die Mißgunst!

BERLIN (gc) – Zweischneidig, dieser Abend im Berliner Mehringhoftheater. Ist das jetzt politisches Rollenspiel oder gebremstes Kabarett? Beides bietet das Programm „Revolte!“ von Robert Griess an. Sauber trennt er die Programmhälften in ein Rollenspiel und einen Kabarett-Block. Da schlägt er dann vor, Windräder mit Managern von Rating-Agenturen und anderen Elite-Versagern zu schmücken. Aber weil er „gegen Gewalt ist, soll man sie nur dranhängen, nicht aufhängen!“ Oder er sagt mißglückte Zitate von Politikern auf und erzählt politische Witze. Aha!

Im Bereich Rollenspiel dann die drei Väter vom Spielplatz: Herr Schober, Herr Stapper und Herr Griess. Herr Schober ist links-liberal und war früher politisch aktiv. Herr Griess ist Kabarettist und Herr Stapper „echter kölscher Assi-Adel“. Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, Kritik

Schwarze Grütze: TabularasaTrotzTohuwabohu! – Premierenkritik

11. Februar 2012 6 Kommentare

Tingeltangel bis zur Trunkenheit im Leipziger academixer-Keller

Schwarze Grütze Tabularasa - Foto PR

„Schwarzer Humor ist die Abmilderung der Realität bei gleichzeitiger Vorgabe ihrer Erhöhung“ (Schwarze Grütze)

LEIPZIG (jf) – Stefan Klucke und Dirk Pursche verstehen die Welt nicht mehr. Eine Welt voller „BILD-Zeitung lesender Spiegeltrinker“, in der „Saubermänner Dreck am Stecken“ haben und „schwarze Kassen weiße Flecken“.

Also macht das Musikkabarett-Duo Schwarze Grütze mit seinem neuen Programm „TabularasaTrotzTohuwabohu!“ reinen Tisch im Chaos weltpolitischen Irr- und alltäglichen Wahnsinns. Am 10. Februar war im Leipziger Academixer-Keller die bejubelte Premiere. Weiterlesen …

Schwarze Grütze: TabularasaTrotzTohuwabohu! – Programmtipp

24. Januar 2012 2 Kommentare
Schwarze Grütze Tabularasa - Foto PR

„Schwarzer Humor ist die Abmilderung der Realität bei gleichzeitiger Vorgabe ihrer Erhöhung“ (Schwarze Grütze)

Welturaufführung am 10. Februar 2012 im Leipziger academixer-Keller

LEIPZIG (bm) – Da kommt Vorfreude auf: Schwarze Grütze heckt ein neues Programm aus. Wir sind gespannt, was die beiden aus Potsdam diesmal an bösen Liedern zusammenreimen. So viel ist schon durchgesickert:

Der tägliche Informationsstrudel wirbelt uns im Kreis, im Oberstübchen ist Jahrmarkt und unsere Denkmaschine ist permanent überfordert. Weiterlesen …

Schwarze Grütze: Endstation Pfanne. Was bleibt, ist eine Gänsehaut – das Weihnachtsprogramm

12. Dezember 2011 2 Kommentare

CD Schwarze Grütze - Endstation PfanneLiebesgrüße vom Mittelpunkt der Welt an ihn:

An die FAMILIE!

BERLIN (bm) – Gehören Sie auch zu diesen Menschen, die ihren Lieben versprochen haben, sich in diesem Jahr wirklich NICHTS zu Weihnachten zu schenken? Weil das Ganze doch sowieso nur ein verlogener Quatsch ist? Oder schenken Sie generell nur dem einzigen Menschen etwas, den Sie wirklich lieben? Also sich selbst?

Dann ist ‚Endstation Pfanne – Weiterlesen …

Schwarze Grütze heute im Fernsehen

2. April 2011 4 Kommentare

Schwarze Grütze: Stefan Klucke und Dirk Pursche (Foto ©Thomas Bartilla)

Das Musikkabarett Schwarze Grütze hat Spaß am Spaß

TV – Eine Stunde der komischsten, verrücktesten und meist gewünschtesten Lieder und Geschichten sendet das MDR-Fernsehen pünktlich zum 15. Bühnenjubiläum des Musikkabarett-Duos ‚Schwarze Grütze‘: ‚Humor im Anzug‘. Einschalten!

Zwei rote Gitarren, ein Klavier, Humor der feinen englischen Art, verpackt in eingängige Melodien – das ist ‚Schwarze Grütze‘. Satirisch und skurril überhöht schrammen die Texte des Potsdamer Musik-Duos haarscharf am wirklichen Leben vorbei und hinterlassen mit wortverspielten Liedern im farbenfrohen Schwarz ein hingerissenes Publikum.

verwandte Artikel auf http://www.liveundlustig.de :
Scharfkantige Wortspiele und charmante Fettnäpfchenexkursionen

Sa, 2. April 2011, 23 bis 24 Uhr, MDR
Spaß am Spaß – Humor im Anzug von und mit Schwarze Grütze

Empfangsmöglichkeiten MDR

www.schwarze-gruetze.de

www.einlaecheln.com

Schwarze Grütze: Bühnenarrest – Kritik

24. Januar 2011 2 Kommentare

Schwarze Grütze Bühnenarrest  foto Thomas Bartilla

Scharfkantige Wortspiele und charmante Fettnäpfchenexkursionen

BERLIN (bm) – Noch nie waren böse Lieder so lustig wie mit dem Musikkabarett Schwarze Grütze aus Potsdam. Dabei wirken Dirk Pursche und Stefan Klucke mit ihren roten Gitarren auf den ersten Blick ein bisschen so wie die netten Musiker von nebenan. Aber wehe, wenn sie anfangen zu singen.

Weiterlesen

nächste Termine – nach diesem Auftritt bei den Berliner Wühlmäusen:
28.01.2011 Jena
29.01.2011 Eisleben
01.02.2011 Stuttgart
03.02.2011 Gelnhausen
04.02.2011 Rostock
05.02.2011 Rostock

Deutscher Kleinkunstpreis 2010

4. November 2009 5 Kommentare

Palkat der Künstler Mainz 2010 700x700

 Eine 21köpfige Jury aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hat gewählt und die Gewinner sind:
Erste Deutsche Zwangsensemble
Tina Teubner und Ben SüverkrüpO SchubertMatthias Egersdörfer der Ehrenpreis geht an Henning Venske und Jochen Busse.
Die Preisverleihung fand am 21. Februar 2010 im Mainzer Forum-Theater unterhaus statt. 3sat sendete am Freitag, 29. Oktober 2010 um 2.25 Uhr Weiterlesen …