Suchergebnisse

Keyword: ‘Mia Pittroff’

Die 7. Kabarett-Tage in Vohenstrauß – Kritik

18. September 2012 1 Kommentar

Vohenstraußer KabarettTage_logo 2012

Florian Kopp gewinnt das preußisch-bayerische Duell in der Oberpfalz

VOHENSTRAUSS (bm) – Kabarettpreise gibt es im deutschsprachigen Raum inzwischen wie Sand am Meer. Dennoch ragen zwischen all diesen formschönen Trophäen, den Besen, Leitern, Pfannen und Hockern, also den Haushaltsgegenständen, den Kakteen und Löwenzähnen, also der Flora, den Glöckchen, Tierchen und rein thematisch oder geografisch betitelten Preisen einige hervor. Weiterlesen …

Florian Kopp gewinnt in Vohenstrauß

16. September 2012 1 Kommentar

Vohenstraußer Kabaetttage 2012 - Foto BonMoT-Berlin Florian Kopp - Sieger der 7.KabarettTage in Vohenstrauß - Foto BonMoT-Berlin

„Ab 5.45 Uhr wird zurückgejodelt“

VOHENSTRAUSS (bm) – Bei den 7. Vohenstraußer KabarettTagen hat das Publikum Florian Kopp zum Sieger gewählt.

Der Kabarettist aus dem unteren Bayerischen Wald überzeugte in der Oberpfalz unter anderem mit seiner munter gespielten bösen Volksmusikparodie mit Gitarre und Loop Machine.

Auf den zweiten Plätzen landeten die freche Sängerin Ida Erdinger aus Bayern, das neuerdings sprechende Pantomime-Duo Hortkind aus Berlin und der Geschichtenvorleser Andreas ‚Spider‘ Krenzke aus Berlin.

Ausführlicher Bericht über dieses bayerisch-preußische Humor-Duell folgt.

www.kabaretttage.dewww.friedrichsburg.de

verwandte Artikel:
Mia Pittroff gewinnt den 6. Kabarettpreis in Vohenstrauß 2011 – (18.9.2011)

7. Vohenstraußer KabarettTage – Programmtipp

13. September 2012 Hinterlasse einen Kommentar
Oberpfälzer Wettbewerb am 14. und 15. September in Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß

Schrägschrauben

VOHENSTRAUSS (bm) – Beim Wettkampf um den einzigen Kabarettpreis aus der Oberpfalz wurde schon manch ein Schatz gehoben.

Bereits in die 7. Runde geht’s an diesem Wochenende: Andreas ‚Spider‘ Krenzke, Florian Kopp, Ida Erdinger und Hortkind treten auf der kleinen romantischen Bühne in Schloss Friedrichsburg gegeneinander an.

Achtung: Beginn 19 Uhr!

Weiterlesen …

Vierter Wettbewerbstag in Sankt Ingbert – Kritik

7. September 2012 2 Kommentare

Musik, Musik und der Kampf um Aufmerksamkeit

SANKT INGBERT (gc) – Beim letzten Wettbewerbsabend in St. Ingbert steht die Musik im Mittelpunkt. Sebastian Nitsch bringt vorsichtig seine philosophischen Gedanken in Wort und Akkord, Michael Krebs haut „brudaal luschtik“ in die Tasten und Streckenbach & Köhler kämpfen zunächst gegeneinander und später gemeinsam um die Aufmerksamkeit des Publikums.

Sebastian Nitsch 02 – Foto © Juliane FlötingSebastian Nitsch hat sich fein gemacht: Oberhemd und Anzug hat er angelegt, um Auszüge aus seinem Programm „Unsterblichkeitsbatzen“ zu präsentieren. Den Draht zum Publikum hat er sofort gefunden, als er über mangelnde Küchenhygiene und vergessene Tupperschüsseln im Kühlschrank spricht.

Schnalzend bestätigen die Zuschauer, ähnliche Probleme zu haben. „’Jetzt‘ und ‚Sofort‘ sind ein Paar und wollen heiraten. Dann heißen sie ‚Jetzt-Sofort‘. Um wie viel gemütlicher klingt doch da ‚Später‘“, sagt Nitsch und gibt die Richtung vor.

Verlangsamen, Hinsehen und Überdenken. Diese drei Begriffe stehen für ihn im Zentrum. Die Welt ist viel zu hektisch, als dass man sie verstehen könnte. Weiterlesen …

Team & Struppi – Interview

4. September 2012 5 Kommentare

„Wir haben auch einen Text. – An den wir uns nicht so halten.“

L&L interview Team & Struppi ©2012 BonMoT-Berlin Ltd

SANKT INGBERT (bm) – Gemeinsam mit elf anderen Kandidaten wetteifert das Duo Team & Struppi aus Hamburg dieser Tage um den Gewinn einer der drei Sankt Ingberter Pfannen.

Beim lockeren Zusammensein im Festivalkeller haben die beiden Anarcho-Kabarettisten Jasper Diedrichsen und Moritz Neumeier http://www.liveundlustig.de Rede und Antwort gestanden.
Das Interview von Rainer Hagedorn ist unsere Premiere: Weiterlesen …

Zweiter Wettbewerbstag in Sankt Ingbert – Kritik

3. September 2012 7 Kommentare

Laminat und Wut und Mutters Witz

SANKT INGBERT (gc) – Der zweite Abend in Sankt Ingbert ist in der Geschlechterfrage ausgewogen: In der Stadthalle treten eine Frau, ein Mann und ein gemischtes Duo auf. Mia Pittroff, Till Reiners und das Duo Ball & Jabara gestalten einen großartigen Abend.

Mia Pittroff - Foto © Kultus Köln„Mein Laminat, Sabine und ich“ heißt das Programm von Mia Pittroff. Sie kommt aus Oberfanken, aus Bayreuth. Und mit jedem Satz, den sie spricht, erinnert sie daran. Ihr Dialekt könnte zum Markenzeichen werden und zusammen mit der Künstlerin die Kabarettbühnen erobern.

Dem Oberfranken sagt man gemeinhin Grobschlächtigkeit und Unfreundlichkeit nach. Mia Pittroff jedoch wirkt freundlich und bescheiden, wenn sie sagt: „Nicht ich habe das Programm geschrieben sondern meine Mutter.“ Überhaupt, die Mutter: Sie taucht immer wieder auf – als Ratgeberin, Gesprächspartnerin und als Protagonistin in Pittroffs Geschichten.

Doch man täusche sich nicht, Mia Pittroff denkt selbst und geht mutig durchs Leben. Weiterlesen …

Zweiter Wettbewerbstag in Sankt Ingbert – Kurzmeldung

3. September 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Gilles Chevalier - Foto © BonMoT-Berlin Ltd.Morsezeichen aus dem Saarland

SANKT INGBERT (bm) – „Mia Pittroff lässt in die oberfränkische Seele einblicken und beweist: Bayreuth hat mehr als Wagner zu bieten. – – – Hoch philosophische Gedankengänge kombiniert Till Reiners mit bester Unterhaltung. – – – Das Duo Ball & Jabara gewährt heiteren musikalischen Einblick in Mutters Alltag zwischen Spielplatz und Einschlafritualen.“ Weiterlesen …

Kategorien:Preise/ Wettbewerbe

Die Teilnehmer der Sankt Ingberter Pfanne 2012 stehen fest

11. Juli 2012 7 Kommentare

2012 Sankt Ingbert  PlakatDer Vorverkauf hat begonnen

(bm) – Der Gewinn der Sankt Ingberter Pfanne war schon für viele ein entscheidender Meilenstein in ihrer Künstlerlaufbahn. Bereits zum 28. Mal wird in diesem Spätsommer der Wettbewerb um die Küchenwerkzeuge aus dem Saarland ausgetragen.

Aus 115 Einsendungen hat die Jury zwölf ganz unterschiedliche Wettbewerbsteilnehmer ausgewählt, die zwischen dem 1. und dem 5. September um die Trophäen kämpfen, die am 7. September in der Stadthalle überreicht werden. Moderiert werden alle Abende wieder von Pfannengewinner Phillip Scharri.

Weiterlesen …

Ausbilder Schmidts Manöver für die Luschen

28. Juli 2011 2 Kommentare
Comedy Rotation in Ostfriesland

Pilsum Leuchtturm (Foto wikipedia)PILSUM (bm) – Der Begriff Kleinkunst hört sich ja wirklich nicht so toll an, und die meisten Kleinkünstler haben auch irgendwie Schwierigkeiten mit ihm – Kabarettisten, Comedians, Sängerinnen und Sänger.
Vom Ausbilder Schmidt, der den meisten als Comedy-Kracher aus dem Privatfernsehen bekannt ist, hätte man es vielleicht nicht erwartet, dass er so ein großartiges Kleinkunstprojekt auf die Beine stellt. Ausgerechnet in Pilsum, in der Einöde Ostfrieslands hat er das sehr kleine Haus eröffnet, in dem dieser Tage bei der Comedy Rotation die große Kunst der Komik rotiert.
Kleinkunst – damit ist schließlich nichts weiter als Kunst mit kleinen Mitteln auf kleinen Bühnen in kleinen Räumen gemeint. Und genau das präsentiert er seiner ostfriesischen Nachbarschaft.
Eine Mixed Show gleichzeitig auf zwei Bühnen: Im Theater sehr kleines Haus und im Sudhaus der alten Brauerei (schräg gegenüber vom Theater). Jeder Zuschauer sieht die gleiche Show, nur zeitversetzt. Die Künstler rotieren von Bühne zu Bühne, in der Pause wechselt das Publikum die Location!
Richtiger Stress für die Künstler – toller Spaß für die Zuschauer!
Im Juli 2011 mit dabei:
Mia Pitroff (Foto: Kultus Köln)Mia Pittroff – die so harmlos wirkende Fränkin hat es faustdick hinter den Ohren. Die Kaberettistin aus Bayern konnte schon bereits im Jahre 2010 mit ihrem tollen Soloprogramm die Ostfriesen überzeugen. Herrlich frisch und wunderbar trocken, wie der frühe Gerhard Polt – nur hübscher!
Johannes Flöck – Stand up Comedy
Olaf Overbiss – schräg und lustig und singen kann er auch noch
Magic Udo – Comedyzaubershow
Lars Josef vom hinterm Deich – Post aus der Heimat, Figurencomedy
Olga Putin – so sweet und streng, Figurencomedy
und natürlich der Chef: Ausbilder Schmidt

Termine:
Donnerstag, 28. Juli 2011 bis Sonntag, 31. Juli 2011

Kartenbestellung nur über Email möglich: losholgos@t-online.de
Jede Bestellung per Email ist nach der Bestätigung verbindlich, die Karte kostet 15,00 Euro. Einlass ab 18:45 Uhr, Showbeginn: 19:30 Uhr!!

ausbilder schmidt (Foto: www.ausbilderschnidt.de)Und hier der erste und einzige Film über dieses wirklich sehr kleine Theater …