12. Politischer Aschermittwoch Berlin – Ausgehtipp

Am 10. Februar 2016 im Tempodrom

von Beate Moeller

BERLIN – Er ist inzwischen ein fixes Datum im Kabarettkalender: der Politische Aschermittwoch in Berlin.

Bereits zum 12. Mal versammelt Arnulf Rating ausgesucht scharfzüngige Kabarettisten auf der Bühne der großen Arena im Tempodrom. Ein rhetorisches Kontrastprogramm zu den zotigen Reden, die üblicherweise in Bayern an diesem Tag vom Stapel gelassen werden. Weiterlesen

12. Politischer Aschermittwoch Berlin mit Top-Besetzung – Ausgehtipp

Pol Asch 16 - Fotomontage Politischer AschermittwochAm 10. Februar 2016 im Tempodrom

von Beate Moeller

BERLIN – Schon mal vormerken: Politischer Aschermittwoch 2016 in Berlin. Inzwischen ein fixes Datum im Kabarettkalender. Zum 12. Mal versammelt Arnulf Rating im kommenden Februar ausgesucht scharfzüngige Kabarettisten auf der Bühne der großen Arena im Tempodrom. Der Vorverkauf läuft schon. Weiterlesen

liveundlustig live aus Speiches Blueskneipe – Dienstag, 28. April on rockradio.de

Speiche Ankündigung – Foto & Design © Carlo Werndl v. L.

von Beate Moeller

BERLIN – Täterätäää! Es ist uns eine große Ehre, hier unsere erste Live-und-lustig-live-Radiosendung ankündigen zu können!

Wann? Am nächsten Dienstag, 28. April, von 18 bis 20 Uhr

Wo? Auf rockradio.de und zwar live aus Speiches Rock- und Blueskneipe

Bei dieser Premiere im Rockradio haben wir eigentlich Material für zehn Sendungen, versuchen uns aber auf zwei Sendestunden zu disziplinieren.
Vielleicht müssen wir aus Gründen der optimalen Zeitausnutzung öfter Mal unterschiedlichen Text gleichzeitig sprechen. Was ist herausragend und bemerkenswert? Welche Großereignisse kommen auf uns zu? Und was ist das überhaupt – Kabarett? Wer kennt sich da noch aus? Wer, wenn nicht wir?

Wir freuen uns enorm und sind richtig stolz, dass wir gleich bei unserer ersten Sendung zwei so wunderbare Künstler wie Sigrid Grajek und Arnulf Rating begrüßen können.

Weiterlesen

Ein Glückstag – Kritik Axel Pätz

Axel Pätz - chill mal - Fotograf www-AlexLipp-de 2014Axel Pätz: „Chill mal!“

von Gilles Chevalier

BERLIN – Auch in seinem dritten Solo-Programm „Chill mal!“ hat es sich Axel Pätz auf der Bühne gemütlich gemacht. Den halben Hausstand hat er in das Theater der Berliner Wühlmäuse mitgebracht:

Seinen Sessel aus der Adenauer-Zeit auf einen Teppichläufer gestellt und an den Flügel gerückt. Rund um das Tasteninstrument hat Axel Pätz Akkordeon und Ukulele drapiert. Ohne lange Vorrede begleitet ein Boogie-Woogie einen Sprechgesang über einen gefundenen goldenen Ring. Weiterlesen

Zärtlichkeiten mit Freunden sind Kabarettbundesliga-Sieger der Saison 2012/ 2013

Zärtlichkeiten mit Freunden – Foto © www.zaertlichkeitenmitfreunden.deSiegerehrung am Samstag, 1. Juni 2013 mit großer Show in Berlin bei den Wühlmäusen +++ Der Publikumspreisträger kann noch online gewählt werden +++ Das ganze Programm am Sonntag, 2. Juni 2013 als Halbehalbe-Benefiz zugunsten ‚namu Art for Life Network e.V‘

BERLIN (bm) – Die Zuschauer haben entschieden! Nach 182 Auftritten in 13 Theatern steht fest: Zärtlichkeiten mit Freunden sind Deutscher Kabarettmeister der Saison 2012/ 2013. Weiterlesen

Gewinner der Freiburger Leiter 2013 & Fotostrecke von Linn Marx

25. IKF Ehrentafel - Foto © Carlo WankaFREIBURG (bm) – Am Ende der 25. Internationalen Kulturbörse Freiburg wurden die Gewinner der „Freiburger Leitern“ bekannt gegeben.

In der Sparte Musik hat sich das Publikum für

Pippo Polina aus Italien entschieden,

in der Sparte Theater erhielt

Sascha Korf die meisten Stimmen.

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei: die Sparte Straßentheater.

Naoto, der mehrmalige Weltmeister im Yoyo, ist auch in Freiburg der Gewinner.

 liveundlustig gratuliert den Ausgezeichneten!

Hier nun noch Bilder und Eindrücke von der 25. IKF

Weiterlesen

Chansonkabarett an der Scherzgrenze – Kritik Axel Pätz

Axel Pätz: „Das Niveau singt“

Axel Pätz - Foto © Meeke Voges
Axel Pätz – Foto © Meeke Voges
BERLIN (gc) – Axel Pätz präsentiert in seinem zweiten Programm „Das Niveau singt“ neue „Tastenkabarett-Lieder“. In den Berliner Wühlmäusen feierte er vor erlesenem Publikum eine gelungene Vorstellung.

Axel Pätz nimmt auf seinem Sessel aus der Adenauer-Ära Platz, um in die Tasten zu hauen. Er sorgt sich um die schwierigen Lebensumstände in „Nordkorea“ und besingt Alltäglichkeiten, wie das „Müll runterbringen“. Als „Schlechter Patient“ gerät er ohne gesundheitliche Probleme in die Mühlen der Schulmedizin, bis nach längerer Suche einige Krankheiten diagnostiziert werden können.

Seine wirkliche Sorge aber gilt dem Niveau. Weiterlesen

Tastenkabarett an der Scherzgrenze – Axel Pätz

Axel Pätz: Das Niveau singt – Premiere

Axel Pätz - Foto © Meeke Voges
Axel Pätz – Foto © Meeke Voges
HAMBURG (bm) – Mit seinem Erfolgsprogramm ‚Die Ganze Wahrheit‘ avancierte Axel Pätz zu einem Shooting-Star der deutschen Kabarett-Szene. Jetzt präsentiert er sein zweites Solo-Programm: ‚Das Niveau singt‘. Als letzter Vertreter einer Generation, für die nicht jeder Kindergeburtstag ein Mega–Event ist, berichtet Axel Pätz von den Schrecken des Alltags, wie dem Kauf von Elektrohaushaltsgeräten und liefert erhellende Einblicke in das Privatleben von Serienmördern.

Und wenn Pätz erläutert, welche verheerenden Auswirkungen Aufsitz-Rasenmäher auf die Psyche des Mannes haben können, wird deutlich: Hier erzählt einer, der alle Abgründe des Lebens ausgelotet hat. Mit bösartigem Witz und gekonnt makaberen Liedern hat Axel Pätz wieder an der Scherzgrenze der Gesellschaft Posten bezogen, um dort nicht nur in die Tasten, sondern auch seinen Mitmenschen kräftig auf die Finger zu hauen.

Zum ersten Mal zu erleben bei der Premiere am
Mittwoch, 30. März 2011 im Polittbüro, Hamburg
und nach einem Tag Pause am
Freitag, 1. April 2011 im Polittbüro, Hamburg

weitere Termine:
www.axelpaetz.de

Respektlos und schwarzhumorig – Axel Pätz

Axel Pätz: Die Ganze Wahrheit – Kritik

Axel Pätz (Foto: Alex Lipp)

BERLIN (gc) – Axel Pätz ist einer der ältesten Kabarettdebütanten – schließlich hat er 2010 mit Mitte 50 noch den Nachwuchspreis ‚Hamburger Stadtteilkultur‘ gewonnen und den Publikumspreis beim saarländischen Wettbewerb um die ‚St. Ingberter Pfanne‘. (www.liveundlustig.de berichtete)

Sein Leben lang hat er Musik gemacht, hat Chöre gegründet und geleitet, hat für Bühnenstücke und Musicals seinen musikalischen Beitrag geleistet. Nun steht er mit seinem ersten Programm ’Die Ganze Wahrheit‘ auf der Bühne Weiterlesen