Archiv

Posts Tagged ‘Comedy’

Schnauze voll und Beutel leer

15. Januar 2022 Hinterlasse einen Kommentar
zum Vergrößern anklicken

Es tut uns leid, aber irgendwann ist genug auch mal genug! So nicht!
Sorry, keiner kann was für diese Pandemie und dass wir sämtliche Werbekunden verloren haben, weil die Kulturschaffenden selbst nicht mehr … lassen wir das! Es ist ja alles tausendmal gesagt worden. Und da liveundlustig.de ja von unserer Firma BonMoT-Berlin Limited betrieben wurde, die nun dank Brexit und keiner Umsätze nach 12 Jahren ebenfalls kaputt gegangen ist, was uns eh schon sehr zusetzt, bekommen wir jetzt von den ksp.Rechtsanwälten erneut eine Rechnung von über 900 Euro, da wir angeblich widerrechtlich 2011 und 2012, zwei Fotos in der Größe von je 150×150 Pixel verwendet haben. Woher sollen wir wissen, ob diese Forderung überhaupt rechtens ist? Damals waren es die offiziellen Pressefotos. Jetzt sind es Fotos, die die Urheberrechte der dpa Picture-Alliance GmbH verletzen. Fotos, die wir seinerzeit nutzten, um auf Ausbilder Schmidts Veranstaltung Comedy Rotation in Ostfriesland hinzuweisen und um über Anke Engelkes wunderbare Art, in Baku zum Eurovision Song Contest eine Botschaft zu senden (hier der kurze Bericht). Fotos und Berichte, für die wir keinen müden Cent erhielten. Sowieso, war liveundlustig.de immer eine Herzenssache, weil wir die Kleinkunst schätzen und seit über 35 Jahre damit verbunden sind. Gewinne waren leider nie zu erwirtschaften. In elf Jahren surften über 1,5 Millionen Leser durch unsere Seiten und viele Profis der Branche nutzten unsere Berichte und Künstler sowie Publikum orientierten sich bei uns über die Szene. In elf Jahren kamen noch nicht mal 250 Euro Spenden rein. Nur dank der Mikrobuttons, einiger Banner und dem Trägerbanner der IKF (Internationale Kulturbörse Freiburg), war es uns möglich, dieses Portal am Leben zu erhalten. Nicht selten mussten wir noch eigene Mittel zuschießen. Aber jeder sagte oder schrieb uns, wie wichtig und einzigartig dieses Portal sei. Und? Außer Spesen nichts gewesen. Jetzt habe ich sämtliche Fotos, die nicht von uns oder absolut vertrauten Quellen stammen, entfernt, da wir ja nicht wissen, welche Rechte morgen gelten. Fotorechte scheinen ja wie Coronaviren zu mutieren, und keiner kann dann den Ursprung dann beweisen.
liveundlustig.de wird als Archiv im Netz erhalten bleiben, aber wir werden keine Mühen mehr hineinstecken, zu undankbar ist die aufwendige Arbeit.

Resignierte Grüße

Beate Moeller und Carlo Werndl RvL

Internationale Kulturbörse Freiburg im Januar 2021 fällt aus

30. Oktober 2020 Hinterlasse einen Kommentar

Das Virus setzt der Branche seit Monaten mächtig zu. Heute kommt zudem aus Freiburg die erschütternde Nachricht, dass die 33. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) nicht wie geplant vom 18. bis zum 20. Januar 2021 stattfinden kann und wird.

von Beate Moeller

Das für Künstler und Veranstalter gleichermaßen erfolgversprechende Branchentreffen, der heiß geliebte, alljährlich gefeierte »Kindergeburtstag der Kleinkunst« (Thomas Pigor) musste nun auch abgesagt werden.

„Wir haben in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Weiterlesen …

Cool, kühn, kultig – Kritik Open Stage in der Wildenbruch Bar

4. Februar 2019 5 Kommentare

2019-01-31 Wildenbruch Bar 1 - Foto © Carlo Werndl von LehensteinOpen as open stages can be in Nord-Neukölln

Von Carlo WvL

BERLIN – In unserer liveundlustig-Gruppe auf Facebook nutzen immer mehr Künstler und Veranstalter die Möglichkeit, auf ihre Aktionen hinzuweisen. So können auch wir von liveundlustig immer wieder Neues entdecken und – dann auch besuchen.

Neben den Theatern in allen Größen, gibt es viele kleine Läden, Bars und Vereine, die zum Teil regelmäßige Mixed Shows, Lesungen oder Musikabende anbieten, oft auch bei freiem Eintritt. So auch die Wildenbruch Bar, Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kabarett, Kritik

Opening Gala – 31. IKF 2019

21. Januar 2019 Hinterlasse einen Kommentar

Eröffnungs Gala zur 31. internationalen Kulturbörse in Freiburg

von Carlo WvL

FREIBURG – Die vier Akkordeonisten von Danças Ocultas aus Portugal eröffnen und schließen den Auftakt zur 31. Internationalen Kulturbörse Freiburg (IKF). Eindeutig beherrschen sie ihre Instrumente und sind hörenswert, jedoch als first act.

Als Timo Wopp, der diplomierte Kaufmann, Wahlberliner und Vater, nun als Moderator auf die Bühne prescht und das Programmtempo schlagartig antreibt, bekommt man das Gefühl, doch auf der richtigen Veranstaltung zu sein. Er führt durch den Abend und lässt es sich nicht nehmen, Weiterlesen …

Kategorien:Kritik, Spezial

IKF – in einer Woche gehts los

15. Januar 2019 Hinterlasse einen Kommentar

20. – 23. Januar – Messe Freiburg

 

Alle Infos findet ihr hier: Internationale Kulturbörse Freiburg

Kategorien:News/ Termine

Der Clip zum Sonntag: Sarah Bosetti – Empathie

16. September 2018 Hinterlasse einen Kommentar

 

Homepage Sarah Bosetti mit allen weiteren Tourterminen – World of Friends

Im TV: Ladies Night – am 20.09.18 um 22:45 in Das Erste mit der wunderbaren Barbara Kuster (auf YouTube) und anderen.

Der Clip zum Sonntag: Lumpenpack – Guacamole

 

Homepage Lumpenpack mit allen weiteren Tourterminen – World of Friends

Therapie zwecklos – Kritik Thilo Seibel

Thilo Seibel: „Wenn schon falsch, dann auch richtig“

von Marianne Kolarik

KÖLN – Welche Torte ist am effektivsten? Nein, es ist nicht der Käsekuchen, es ist die Blaubeertorte, weil sie jede Menge irreversibler Schäden beim Empfänger hinterlässt. Wenn es nach Thilo Seibel geht, besitzt der solcherart Beschossene in der Regel diktatorische Qualitäten. „Wenn schon falsch, dann auch richtig“ heißt das Programm des Kölner Kabarettisten, mit dem er landauf landab unterwegs ist – und zeigt, was – und vor allem wer – in ihm steckt.

Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, Kritik

Deutschlehrer in Rage – Kritik Johannes Schröder

4. Februar 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Herr Schröder: „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“

von Marianne Kolarik

KÖLN – Die Klasse hat ihren Deutschlehrer bei Elite-Partner angemeldet – und im dazu notwendigen Profil „vergilbtes Löschpapier“ angegeben. Er selbst komme sich vor wie ein Sushi-Teller in der 84. Runde:
Keiner will ihn, obwohl er doch erst 43 Jahre alt sei, Johannes Schröder heißt er und trägt mit seinem Cord-Sakko ein typisches Pädagogen-Outfit. Dabei ist der Typ nicht von gestern, sondern ein zeitgemäßer Pauker mit Frustrationshintergrund, wie er selbst sich bezeichnet. Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kritik

Imposante „Nacht der Preisträger“ – Kritik

1. November 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Abschlussabend des Köln Comedy Festivals 2017

von Marianne Kolarik

KÖLN – 85 Prozent Auslastung, was die Kaufkarten angeht, insgesamt 52.000 Besucher: kein schlechtes Fazit für das 27. Köln Comedy Festival (12.-28.10.2017). Hinzu kommt ein würdiger Abschlussabend im Gloria, der als „Nacht der Preisträger“ über die Bühne ging.

Mit viel Empathie und mit guten Pointen bestückt, moderiert von Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, der seriös daher kommende, aber umso pfiffigere NightWash-Gastgeber der ersten Stunde.
Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kabarett, Kritik

Steuern, Fonds, Diäten und Moneten – Kritik

30. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Chin Meyer – Foto © Christian SchulzChin Meyer: „Macht!Geld!Sexy?

von Marianne Kolarik

KÖLN – Bekannt geworden ist Chin Meyer als Steuerfahnder Siegmund von Treiber. Was ihn schließlich für den Beruf des Finanz-Kabarettisten hierzulande qualifizierte. „Macht!Geld!Sexy?“ heißt sein neuestes Programm, mit dem er im Rahmen des Köln Comedy Festivals im bis auf den letzten Platz besetzten Theater 509 des Bürgerhauses Stollwerck auftrat. Dabei betont er gleich zu Beginn den Workshop-Charakter der Veranstaltung und pickt sich Zuschauer aus dem Auditorium heraus, die er zu ihren „Scheinwelten“ befragt.

Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, Kritik

Kölner Wäscheklammer wird sieben – Kritik

26. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

NightWash Talent Award beim Köln Comedy Festival

von Marianne Kolarik

KÖLN – Das verflixte 7. Mal: So oft wurde der NightWash Talent Award in Form einer überdimensionalen Wäscheklammer bereits vergeben – in diesem Jahr allerdings zum ersten Mal mit Hilfe der Stimmen eines live Streamings, was dazu führt, dass der am besten vernetzte Newcomer die Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Doch der Reihe nach: Acht Künstler traten beim Finale – nach zwei Halbfinalen – im Eco-Express Waschsalon in Köln-Zollstock gegeneinander an.

Dicht gedrängt sitzen junge Menschen auf Bänken und Weiterlesen …

Finanzkomikerin mit 19% Mehrwertgags – Jacqueline Feldmann Kritik

21. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Jacqueline Feldmann: „Plötzlich Zukunft! Konnt‘ ja keiner wissen …“

von Marianne Kolarik

KÖLN – Als Comedienne können einem Dinge passieren, mit denen man nicht gerechnet hat“, bekennt Jacqueline Feldmann am Ende eines rundherum unterhaltsamen, mit spontanen Einlagen gespickten Stand-up-Abends im Subway, der im Rahmen des Köln Comedy Festivals über die Bühne ging. „Zum Lachen in den Keller“, so der Titel der verdienstvollen Reihe, in dessen Verlauf mehr oder minder bekannte Newcomer einen speziellen Blick auf die Welt werfen. „Plötzlich Zukunft! Konnt‘ ja keiner wissen“ heißt Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kabarett, Kritik

Schlaglöcher überbrücken – Premierenkritik Jess Jochimsen

18. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Foto © Britt SchillingJess Jochimsen: „Heute wegen gestern geschlossen.“

von Marianne Kolarik

KÖLN – „Heute wegen gestern geschlossen“ heißt das neue Programm von Jess Jochimsen, mit dem er in der Comedia im Rahmen des Köln Comedy Festivals gastierte. Hört sich zunächst etwas kryptisch an, wird von dem in Freiburg im Breisgau lebenden Künstler aber plausibel erläutert: Gestern gab es ein rauschendes Fest, die Teilnehmer müssen ausschlafen und schließen den Laden kurzerhand – wegen gestern.

Das ist allerdings längst nicht alles, Weiterlesen …

Kategorien:Kabarett, Kritik, Premiere

Lachen in Leipzig oder…

15. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

LM 2017-LogoLachmesse vom 15. bis zum 22. Oktober 2017

von Harald Pfeifer

LEIPZIG – Zum 27. Mal läuft das „Europäische Humor- und Satirefestival“ in Sachsen über die Bühne, und das zum zweiten Mal unter der Leitung des neuen Lachmesse-Chefs Frank Berger. Ein solcher Wechsel zieht immer eine riskante Situation nach sich. Denn man verbindet sie sofort mit neuem Wind. Ungewiss ist aber, ob der nicht nur Luft ist. In jedem Fall geht es darum, die Lachmesse zukunftsfähig zu machen. Das heißt auch, klug zu bewahren und natürlich zu erneuern.

Weiterlesen …