Der Clip zum Sonntag: Ralph Ruthe – Kopfkirmes

Ruthe-Cartoons – Klink Dich aus, schmeiß Dich weg: DÖP

Ralph Ruthe ist Autor, Musiker, Filmemacher und Cartoonist.
Mit 14 Jahren textete er für das MIKE-Heft der Volksbanken, später schrieb er Geschichten für die Käptn-Blaubär-Serie. Ab 1999 war er Teil des MAD Magazins. Seit 2003 konzentriert er sich auf „Shit happens“. Dafür erhielt er vier mal in Folge den „Sondermann“-Preis der Frankfurter Buchmesse, für seine Videos wurde er mit Kurzfilmpreisen ausgezeichnet.
Bei seinen Trickfilmen spricht er alle Figuren selbst, führt Regie und komponiert auch die Musik.

Mit seiner Multimedia-Liveshow, tritt er auch auf Kleinkunstbühnen auf.

Homepage Ruthe  – World of Friends

JE SUIS CHARLIE – Karikatur von Carlo

Toujours là pour CharlieSatire muss leben!

Berlin 8. 1. 2015 – the Day after!

von Carlo Wanka

Der Kaffee schmeckte mies und von den Träumen will ich ganz schweigen, in Syrien erfrieren die Kinder und gestern dieser Wahnsinn in Paris!!! Pegida & Co keimt auf, weil unsere Politik die Wirtschaftsgeilheit über Menschenrechte stellt und … jeder von uns kann an dieser Stelle weiter denken …
… und obwohl ich kein Zeichner bin, überkam mich ein Gedanke. Ich hoffe, man kann es erkennen.

[Zum Vergrößern einfach weiterlesen und dann auf die Karikatur klicken.]

Weiterlesen

ONKeL fiSCH: Bewusstlos zum Glück – Buchbesprechung


Die Buchstabensuppe für ein besseres Leben

BERLIN (bm) – Dieses Buch war überfällig. In einer Zeit, in der sich die Regale im Bücherladen biegen unter der Last der Ratgeber-Literatur, wurde es höchste Eisenbahn, daß sich jemand drüber lustig macht. Über den Wellness-Wahn, über die tausend Tricks, die angeblich den Ausweg aus dem Elend weisen. Schließlich wollen doch alle mehr Geld verdienen, endlich mal rausfinden, wie man die perfekte Partnerschaft führt – oder wenigstens besser aussehen.

„Leere und haltlose Versprechungen“ stellen die Autoren in Aussicht. Das optimale Geschenk für Menschen, die sich mit Hilfe von Lebenshilfe-Ratgebern über Wasser zu halten versuchen – nur, um die mal son bißchen zu piesaken. Damit wäre der erste Schritt zum Glück schon getan: Wer diesen Rollator in Buchform Weiterlesen

Tägliche Erbauung mit dem Raben-Kalender 2011

LEBEN (bm) – Kennen Sie einen Feingeist, dem Sie wünschen, daß er beim Frühstück schon zum ersten Mal lacht und dabei an Sie denkt? An 365 Tagen im Jahr? Prima. Da kommt der Rabenkalender wie gerufen. Ein absolut zuverlässiger Garant für Weisheiten und Pseudoweisheiten, kluge Sprüche und wohl formulierte Frechheiten.

Die Säulenheiligen der Literatur zeigen sich von ihrer aufmüpfigen Seite. Das Image, an dem Generationen von Oberlehrern poliert Weiterlesen