Explosion auf der Bühne – Stimmung! – Kritik Konrad Stöckel

Konrad Stöckel: Wie man mit AC/DC das Licht aus macht

von Carlo Wanka

2016-10-01-konrad-stoeckel-in-den-wuehlmaeusen-2-foto-carlo-wankaBERLIN – 16:27 Uhr fand am Samstag, den 1. Oktober 2016, eine Hausstaubexplosion statt. Eine riesige Stichflamme schoss auf der Bühne hoch. Menschen kamen nicht zu Schaden. Es war auch ganz klar kein Terroranschlag in den Wühlmäusen, auch musste die Feuerwehr nicht eingreifen, denn Konrad Stöckel, der Wissenschaft- und Freak-Show Spezialist, hatte die Situation im Griff.

Der Hamburger Spaßlaborant und Trixer Konrad Stöckel war nach Berlin gekommen, um mit seiner Wissenschafts-Show einige Aha-Effekte zu präsentieren. Mit absurdem Entertainment, irren Versuchen und viel Konfetti heizte er dem Publikum ordentlich ein. Weiterlesen

Festsaal Kreuzberg abgebrannt

BERLIN (bm) – Ein vernichtendes Feuer hat in der Nacht von Samstag zu Sonntag den Festsaal Kreuzberg niedergebrannt. Über 300 Feuerwehrleute waren im Einsatz. In den vergangenen neun Jahren hatte sich die Location zu einem bedeutenden Szenetreffpunkt entwickelt. Neben Partys und Konzerten wurden hier auch Lesungen veranstaltet, so haben unter anderen Harry Rowohlt und F.W. Bernstein im Festsaal Kreuzberg gelesen.
Weiterlesen