Der Mond leuchtet über Berlin: „Frau Luna“ – nostalgische Erscheinung

2016-06-16 Frau Luna im Tipi - Cora Frost Venus - Foto © Carlo Werndl v. L.Die „Frau Luna“-Produktion mit einer Kleinkunst-All-Star-Besetzung im Berliner Tipi wirft erste Schatten voraus

von Axel Schock

BERLIN – Das Ganze hat durchaus etwas Größenwahnsinniges. Fans des Kabaretts in all seinen Schattierungen leuchten die Augen angesichts dieses Casts: Auf dem Besetzungszettel finden sich die Geschwister Pfister, Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn, Cora Frost und Gerd Thumser, Ades Zabel, Fausto Israel und Max Gertsch, Gustav Peter Wöhler, Sharon Brauner und Annamateur. Wer wagt, ein solches Unternehmen überhaupt auf die Beine zu stellen, muss wahnsinnig – und leidenschaftlich sein.
Weiterlesen

Songs von Betancor, Heller, Humpe bis Reiser – CD-Besprechung

Gustav Peter Wöhlers erstes Studioalbum „Wegen mir“

von Axel Schock

Gustav Peter Wöhler Wegen mir CD CoverLange war Gustav Peter Wöhler in erster Linie der zu Recht viel beschäftigte Bühnen- und Filmschauspieler. Bis zu diesem Abend im Schauspielhaus Hamburg mit Songs aus dem „Abbey Road“-Album der Beatles. Der begnadete Charakterdarsteller entdeckte sich neu als Sänger und kam auf den Geschmack.

20 Jahre ist das nun bereits her und mittlerweile scheint es fast so, als könnte der Sänger Wöhler dem Schauspieler Wöhler in Sachen Popularität den Rang ablaufen. Weiterlesen