Berserker im Samtanzug – Kritik Sebastian Krämer

Sebastian Krämer & Metropolis-Orchester Berlin
Uraufführung: „Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien“

von Carlo Wanka und Beate Moeller

BERLIN – Man erlebt viel in Berlin, und es ist auch nicht selten, dass Menschen vor Kassenhäuschen stehen und fragen, ob man ihre Karte kaufen möchte. So war auch am Kartenschalter des Heimathafens Neukölln eine Traube von Leuten ganz aus dem Häuschen. Fieberten, wollten sie doch eine Karte des total ausverkauften Konzerts ergattern. Warum?

Mit Pauken und Trompeten, Geigen und etlichen anderen Weiterlesen

Wer die Wahl hat, hat … oder ist in Berlin

Es ist Samstag. Das Sommerloch ist vorbei und auf allen Berliner Bühnen geht’s rund.
Hier für Kurzentschlossene noch ein paar Tipps für heute Abend.

Patrizia Moresco _ 300 Foto © BonMot-Berlin_ Carlo WankaIm Kookaburra ComedyClub – PATRIZIA MORESCO – mit einem exzellenten intelligenten KracherComedySolo Weiterlesen

Oktopus Varieté – Kartenverlosung

Oktopus Varieté - Flyer © OVDie feierliche und spritzige Spezialitätenshow zu Weihnachten

BERLIN (bm) – Das Oktopus Varieté ist für Künstler und Publikum ein Heimathafen der Inspiration. Aus den entferntesten Winkeln der Welt vereinen sich Straßen-, Varieté-, Zirkus-, und Musikperformer auf einer Bühne. Jede Show wird einmalig zusammengestellt, strotzt vor Spontanität und ist somit einzigartig und unwiederbringlich.

Kein Wunder dass die Besucher toben, johlen, grölen, krakeelen und – äh – oktopussen, ausrasten und mit bester Laune den Saal verlassen.

Und jetzt kommt’s: Für die beiden Shows am Montag, 26. und Dienstag, 27. Dezember verlost der Weihnachtsmann drei mal zwei Eintrittskarten unter den Lesern von http://www.liveundlustig.de! Weiterlesen

Atemberaubendes Revival – Oktopus Varieté

Oktopus © Carlo Wanka

Deta und Hacki präsentieren zusammen mit Ria Grün die „Wieder- und Neuvereinigung der Berliner Varietéseelen!”

Oktopus Varieté: The Show must go on! – Premierenkritik

20 Jahre Mitternachtsshow & Amüsemong
BERLIN (cw) – Dass ein Chamäleon seine Farbe ändern kann, das weiß jedes Kind. Dass aber ein Chamäleon zu einem Oktopus mutiert ohne seine Form zu verändern, war mir neu. Sowas gibt es nur bei Zauberern im Varieté oder im Märchen.

Es war einmal vor langer Zeit im wilden frisch entmauerten Berlin, da war der Soli noch nicht erfunden, und die ersten Solisten trafen sich in einem schönen alten Saal, in den noch ebenso wilden Hackeschen Höfen. Die Nächte waren lang, und in den Straßen blühten die illegalen Clubs. Das Chamäleon-Varieté hatte zum ersten mal Farbe gezeigt und versprühte einen Liebreiz für Künstler aller Couleur. Tänzer, Comedians, Artisten und Musiker aus aller Welt und auch das erste Mal aus Ost- und Westberlin fanden zusammen. Eines Nachts wollte niemand mehr nach Hause gehen, und das Publikum hörte nicht auf zu staunen und zu lachen. Was war in dieser Nacht geschehen?

Es war eine der für Berlin so typischen Nächte, eine dieser sagenhaften Nächte, die es nur in Berlin gibt, in denen Dinge passieren, die nur in Berlin so passieren. Eine der Nächte … weiterlesen

Hacki & Deta

demnächst hier bessere Fotos

nächste Termine:
22. bis 24. April 2011
mit Mitternachtsshow am Sonnabend
Heimathafen Neukölln