Woche der Kleinkunst in St. Ingbert – der erste Wettbewerbsabend

2015- Stankt Ingbert - Scharri - Foto © BonMoT-Berlin Ltdmit Jochen Falck, Matthias Ningel und Katie Freudenschuss

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Auch die 31. Woche der Kleinkunst in St. Ingbert wird moderiert. Bereits zum fünften Mal tritt dazu Philipp Scharri an. In diesem Jahr trägt er wieder einen neuen Anzug. Taubenblau ist er diesmal und brennt nicht mehr so unangenehm in den Augen wie der rot-changierende Anzug der Vorjahre.

Und es hat sich noch etwas verändert: Scharri ist jetzt kürzer. Jedenfalls in seinen gereimten Ansagen, mit denen der gefeierte Slam-Poet die Wettbewerbsteilnehmer vorstellt. Ein feiner Zug, um die Aufmerksamkeit der vollbesetzten Stadthalle in die richtige Richtung zu lenken. Weiterlesen

1. Kölner Kleinkunstpreis für Ulan & Bator, Jochen Falck und Andy Sauerwein

1kkp 2015 Gewinner logoWissenschaft meets Kleinkunst

KÖLN (bm) – Acht Künstler waren nominiert für den Wettbewerb um den 1. Kölner Kleinkunstpreis, der am 13. und 14. April 2015 über die Bühne der „Alten Batteriefabrik“ ging.

Die Kölner Kabarettistin Anny Hartmann hat beide Abende moderiert.

Den ersten Preis gewann das Wollmützenduo Ulan & Bator, den zweiten Platz und den Publikumspreis konnte sich Scherzkeks Jochen Falck aus Berlin sichern, Dritter wurde der fränkische Kabarettist Andy Sauerwein.

Weiterlesen

1. Kölner Kleinkunstpreis unter dem Motto „Lebenswissenschaften“

Logo Kölner KleinKunstPreisErfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Kleinkunst:
drei Jury-Preise und ein Publikumspreis im April 2015

KÖLN – „Also Herrschaften: Endlich!“, schreibt Konrad Beikircher in seinem Grußwort anlässlich der Etablierung des 1. Kölner KleinKunstPreises – kurz: 1. KKKP genannt. „Dass es das nicht schon längst gegeben hat, ist ja wieder mal typisch kölsch“, meint der Schirmherr der in diesem Jahr zum ersten Mal vergebenen Auszeichnung. Weiterlesen