Jut jerechnet, aber nicht ganz koscher – Oliver Polak – Premierenkritik

oliver polak
Oliver Polak spielt ‚Jud süß sauer‘ im Quatsch Comedy Club Berlin

„Ich vergesse die blöde Geschichte mit dem Holocaust, und ihr verzeiht uns Michel Friedmann.“ So eine Ankündigung könnte die Perspektive eröffnen auf einen bissig bösen Abend. Oliver Polak gelingt es problemlos, derartige Hoffnungen zu enttäuschen. Zu zerstören. Weiterlesen