The Incredible Herrengedeck und Fokko Wolkenstein stellen gemeinsam ihre neuen Alben vor

Retten die Welt - Foto SebastianKlattGipfeltreffen der Kreuzköllner Underground-Ikonen:

(pm) Am Samstag, 5. April um 21 Uhr laden die beiden Berliner Bands zur großen Sause ins SO 36. Unter dem Motto «The Incredible Herrengedeck & Fokko Wolkenstein retten die Welt (mal wieder)» erwartet die Besucher eine Doppel-Show mit Special Guests und Aftershowparty.

Ein Record-Release-Abend, der seine Schatten voraus wirft wie kaum ein Zweiter – schließlich zählen beide Formationen zum Unterhaltsamsten, was die Hauptstadt derzeit zu bieten hat.

Weiterlesen

Ades Zabel & Company: Linie 8, das „Trendbezirksneuköllnical“ – Kritik

Schön schräg und albern

BERLIN (as) – In Berlin gibt es seit gut 25 Jahren die bewährte Tradition, gesellschaftliche Entwicklungen der Stadt als Musical und entlang der U-Bahnstrecken aufzubereiten. Das GRIPS-Theater hatte diese mit „Linie 1“ zu einer Zeit begründet, als Kreuzberg noch als Synonym für Alternativkultur und soziale Brennpunkte jeglicher Art galt.

Das Nachfolgestück führte 2009 folgerichtig mit „Linie 2“ in den von Latte Macchiatio-Wahlberlinern mit schwäbischem Migrationhintergrund gentrifizierten Prenzlauer Berg.

Die Karawane der partyseligen Easy-Jet-Touristen, trendsettenden Künstler und profitgeilen Investoren ist derweil längst weitergezogen und hat sich „Kreuzkölln“ als neues Eroberungsgebiet ausgeguckt – und der Comedy-Truppe rund um Ades Zabel damit ein wunderbares Thema geliefert. Weiterlesen