Monika Gruber: Leute, Leute! – Fernsehkritik

monika-gruber-leute-leute-foto-bernd-schuller_zdf_connie-celler.jpg

Aufgekocht: Die Themen der Boulevardpresse im zdf – oder: Warum ein Germknödel nicht in einen Strohhalm passt

BERLIN (bm) – „Christian Wulff ist der Shooting Star 2012“, stellt Monika Gruber fest und regt sich auf: Wie man in so kurzer Zeit nur auf so viele Titelblätter kommen kann! „Mit diesem Nullgesicht!“ Und schmollt „Meine geliebten Titelseiten werden von einem Langweiler blockiert!“
Weiterlesen

Die knüppeldicke Kabarett-Woche – Vorhersage mit besten Aussichten

Beate Moeller © BonMoT-Berlin Ltd.Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschlandverbesserung,
der rundum akzeptierte Kandidat für‘s Amt des Bundespräsidenten ist ermittelt. Zu unserer Freude bleibt Georg Schramm der Bühne erhalten und muss nicht piratenmässig als Winkeonkel für Deutschland um die Welt fliegen. Auf live und lustig kommt trotzdem eine turbulente Theater-Woche zu.

Politischer Aschermittwoch in Berlin, das Preisträgerkonzert der Liederbestenliste, Monika Gruber im TV. In Berlin zu Gast sind diese Woche Horst Schroth bei den Wühlmäusen und Helmut Schleich im Mehringhoftheater mit ihren Berlin-Premieren ‚Was weg ist, ist weg‘ und ‚Nicht mit mir!‘. Weiterlesen

Monika Gruber mit eigener Show im ZDF

Monika Gruber - Foto © Tobias Hase/ zdfMAINZ (bm) – 21. Februar 2012 – Diesen Termin können sich alle Fans von Monika Gruber schon mal mit neongelbem Markierstift merken.

Ausgerechnet am Faschingsdienstag, um 22.15 Uhr, gleich nach dem heute journal, legt sie im zdf mit ihrer eigenen Kabarettsendung los.

Ereignisse aus der deutschen Medienwelt will die bayerische Kabarettistin auf‘s Korn nehmen und einen kritischen wie amüsanten Blick auf das werfen, was die deutschen Gazetten und die Welt der Weiterlesen

Monika Gruber bekommt eigene Show im ZDF

 

Monika Gruber - Foto © Tobias Hase/ zdfMAINZ (bm) – Jetzt gerät die heile Welt des Adenauer-Fernsehens ja wohl völlig aus den Fugen. Zum ersten Mal bekommt eine Frau ihre eigene Kabarettsendung!

2012 soll’s losgehen mit jeweils 45 Minuten am Dienstag. Gut versteckt im Nachtprogramm. Aber immerhin, zehn Mal soll die Late-Night-Show, deren Titel noch nicht mitgeteilt wurde, ausgestrahlt werden.

Hier geht’s zum aktuellen, neueren Artikel

Ereignisse aus der deutschen Medienwelt soll die bayerische Kabarettistin auf‘s Korn nehmen und einen kritischen wie amüsanten Blick auf das werfen, was die deutschen Gazetten und die Welt der Stars und Sternchen bewegt, kündigte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut an, sowie Elemente von Boulevardsendungen und TV-Magazinen parodieren.

Die Rolle der schlagfertigen Ratschtante vom Lesezirkel durfte die Gruberin schon ausprobieren – in ‚Neues aus der Anstalt‘.

Beate Moeller © 2011 BonMoT-Berlin