Ladies Night beim Köln Comedy Festival 2017 – Kritik

Nessi Tausendschön präsentiert Lisa Politt, Annamateur und das Suchtpotenzial

von Marianne Kolarik

KÖLN – „Ihr seid ein phantastisches Publikum,“ tiriliert die Gastgeberin Nessi Tausendschön, „ich sage das nicht oft“, fügt sie in der Comedia hinzu, wo die bewährte „Ladies Night“ im ausverkauften Haus zum x-ten Mal über die Bühne geht. „Sie sind auch so facettenreich und sensibel“, fügt die Moderatorin im schwarzen Anzug mit Schlips und weißem Hemd hinzu. Die männliche Anmutung war ihrer Eröffnungsansprache als Harvey Weinstein (der neue Männerbeauftragte) Weiterlesen

„By the Way – kann man davon leben?“ – Premiere im Polittbüro

By the Way - Foto PolittbüroGeschichten von vor und hinter der Bühne, sowie wilde Entwürfe und Spekulationen aus dem Leben des fahrenden Volkes

HAMBURG (bm) – „Sie haben noch zwei Monate zu leben“, sagt der Arzt zum Musiker. – „Schön“, antwortet der, „Wovon? “ Ein Witz unter Profis.

Wie es immer so ist: Da kennt man die Kollegen seit Jahren, hat schon lange Projekte miteinander vor, und dann trifft man sich ausgerechnet im Backstage einer Galaveranstaltung. Peinlich. Wie dem Kollegen erklären, was man da macht? Weiterlesen

Ein großes Dankeschön an unsere Freunde

Heute möchten wir uns nur mal so zwischendrin bedanken bei den Menschen, die liveundlustig unterstützen. Seit 5 Jahren betreiben wir dieses Portal. Gut 900 Artikel stehen online. 250.000 Stammleser greifen regelmäßig auf liveundlustig zu. Einer von ihnen hat schon mal 50 Cent über Flattr gespendet. Wirklich wahr! Darüber haben wir uns gefreut, überlegen inzwischen – nachdem der Flattr-Button jetzt seit 3 Jahren unter jedem Artikel erscheint – jedoch, ob wir auf ihn verzichten sollen. Was meint Ihr? Weiterlesen

Vorverkauf zum 11. Politischen Aschermittwoch – super!!!

MH_PA_300x300Weihnachten kann kommen, der Vorverkauf zum 11. politischen Aschermittwoch im Tempodrom hat begonnen!

von Carlo Wanka

BERLIN – Es ist doch toll, wenn man zu Weihnachten auch einmalige Geschenke seinen Lieben unter den glitzernden Tannenbaum legen kann: Seit vielen Jahren glänzt der Politische Aschermittwoch mit hochkarätigem Kabarett. Eine beispiellose Institution, die jedes Mal zu einem Festakt unserer demokratischen Republik wird. Daher möchten wir einfach hier den Pressetext legal zitieren, ohne Doktor, ohne Schmuh.
Natürlich werden ‚liveundlustig‘, ‚conanima‘ und viele andere Vertreter, denen das Kabarettherz aus Leidenschaft schlägt, vor Ort sein. Wir freuen uns unverblümt schon jetzt auf das Ende der Fassenacht, denn am 18. Februar gipfelt das narrische Treiben im Tempodrom in seiner Hochform.

Hier nun Weiterlesen

30 Jahre Herrchens Frauchen: Festwochen in Hamburg

Polittbüro 30 Jahre CollageLisa Politt & Gunter Schmidt feiern Jubiläum im Polittbüro

von Beate Moeller

HAMBURG – Wer bei „Herrchens Frauchen“ wem gehorcht, das lässt unsere Sprache offen. Seit sich Lisa Politt und Gunter Schmidt als Duo vor 30 Jahren diesen Namen gaben, hat er des Öfteren für Verwirrung gesorgt. Als erste Kabarett-Formation inszenierten sie den Streit als Bühnenform und hatten damit durchschlagenden Erfolg. Paare verließen streitend die Vorstellung.

Kennengelernt hatten sie sich im Hamburger Tuntenchor. Er damals ein junger Schwuler aus der Bewegung, sie eine Weiterlesen

10. Politischer Aschermittwoch mit Top-Besetzung – Programmtipp

Am 5. März 2014 schlägt die große Koalition der Satire zurück

BERLIN (bm) – Nach der Wahl ist vor der Qual: Jedes Jahr versammelt der Politische Aschermittwoch in Berlin eine Handvoll auserlesener Künstler, die sonst so nicht gemeinsam zu erleben sind. 2014 findet das große Fest des Kabaretts zum zweiten Mal im Tempodrom statt. Gastgeber Arnulf Rating hat eine hochkarätige große Koalition der Satire zusammengestellt:

Außerparlamentarisch und gnadenlos Weiterlesen

Lisa Politt: „Wie geht’s uns denn..?“ – Tipp

Die blitzgescheite Hamburgerin endlich in Berlin

Lisa Politt-Kohl - Foto © www.polittbuero.deBERLIN (bm) – Der pluralis majestatis im Titel macht es schon deutlich. Die politische Kabarettistin Lisa Politt setzt sich in ihrem Solo mit der autoritären Haltung der Macht auseinander.

Üblicherweise steht diese Frage vor der Diagnose. Sieht ganz danach aus, als wolle sie in die Rolle von Hannelore Kohl schlüpfen … Wir (sic!) dürfen gespannt sein!

Schuldenkrise, Griechenland und schlechtes Wetter – und was macht der Deutsche? Liest Bücher über Kohl. Warum? Weiterlesen

Scheibenwischer 2.0 – Revolution im Fernsehkabarett

Dieter Hildebrandt © www.conanima.de
Probleme einfach mal weglachen!
Pro 7 geht mit Dieter Hildebrandt und Lisa Politt in die Kabarett-Offensive

BERLIN (bm) – Der „Scheibenwischer“ kommt wieder – reloaded, als „Scheibenwischer 2.0“. Am Freitag, 25. Mai, zur besten Sendezeit geht’s los. Und danach einmal im Monat um 20.15 Uhr auf pro sieben.

Gemeinsam mit der scharfzüngigen Kabarettistin Lisa Politt aus Hamburg möchte Dieter Hildebrandt für klare Sicht auf der Mattscheibe sorgen. Zum festen Team gehört auch Hagen Rether, der die Show geschmeidig am Flügel begleitet – allerdings mit verbalen Attacken aus dem Hinterhalt querschießen wird.

Für die erste Staffel bis zur Sommerpause 2013 haben bereits Arnulf Rating, Georg Schramm, Frank Lüdecke, Matthias Deutschmann, Bernd Regenauer, Volker Pispers und Matthias Egersdörfer Weiterlesen

Die knüppeldicke Kabarett-Woche – Vorhersage mit besten Aussichten

Beate Moeller © BonMoT-Berlin Ltd.Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschlandverbesserung,
der rundum akzeptierte Kandidat für‘s Amt des Bundespräsidenten ist ermittelt. Zu unserer Freude bleibt Georg Schramm der Bühne erhalten und muss nicht piratenmässig als Winkeonkel für Deutschland um die Welt fliegen. Auf live und lustig kommt trotzdem eine turbulente Theater-Woche zu.

Politischer Aschermittwoch in Berlin, das Preisträgerkonzert der Liederbestenliste, Monika Gruber im TV. In Berlin zu Gast sind diese Woche Horst Schroth bei den Wühlmäusen und Helmut Schleich im Mehringhoftheater mit ihren Berlin-Premieren ‚Was weg ist, ist weg‘ und ‚Nicht mit mir!‘. Weiterlesen

8. Politischer Aschermittwoch in Berlin – Programmtipp

Arnulf Rating © Michael WallmüllerAm 22. Februar 2012 in der Arena in Treptow

BERLIN (bm) – Traditionsgemäß präsentiert sich das politische Personal am Aschermittwoch dem verkaterten Wählervolk in der Provinz. In der Hauptstadt gibt der Aschermittwoch der scharfen Zungen kontra.

Bereits zum achten Mal hat Gastgeber Arnulf Rating eine Auswahl exzellenter Künstler eingeladen. Die große Koalition der Satire schlägt zurück. Stimmung ist garantiert! Weiterlesen

8. Politischer Aschermittwoch in Berlin – Programmtipp

Arnulf Rating © Michael WallmüllerAm 22. Februar 2012 in der Arena in Treptow

BERLIN (bm) – Traditionsgemäß präsentiert sich das politische Personal am Aschermittwoch dem verkaterten Wählervolk in der Provinz. In der Hauptstadt gibt der Aschermittwoch der scharfen Zungen kontra.

Bereits zum achten Mal hat Gastgeber Arnulf Rating eine Auswahl exzellenter Künstler eingeladen. Die große Koalition der Satire schlägt zurück. Stimmung ist garantiert! Weiterlesen

Der Ossi im hohen Norden

Uwe Steimle - Foto © www.uwesteimle.de

„Authentisch – Ein Stück weit“ – Uwe Steimle im Hamburger Polittbüro

HAMBURG (bm) – Viele werden ihn als genial-eigensinnigen Fernseh-Kommissar Jens Hinrichs aus Schwerin kennen. Gleichzeitig ist er ein großartiger Kabarettist mit Leib und Seele. Um seinen Auftritt haben Lisa Politt und Gunter Schmidt lange gebuhlt. Am Donnerstag, den 13. Oktober, gibt er sich die Ehre und tritt endlich im Polittbüro auf. Liebe Hamburgerinnen und Hamburger, lasst Euch dieses intelligente Vergnügen nicht entgehen!

Keiner mimt den deutschen Kleinbürger so glaubhaft wie er. Uwe Steimle ist ein liebenswerter Provokateur: „Haben Sie schon mal einen Westler weinen sehen? – Das ist was ganz Furchtbares.“ Steimles brillantes Sächsisch schlägt auch bei der Schauspielerei im Fernsehen durch. Er denkt gar nicht daran, auch anders zu können. Im Polizeiruf 110 feierte er seinen 25igsten Einsatz für die ARD. Für Hauptkommissar Jens Hinrichs erhielt er den Grimmepreis. Für seine Figur Günther Zieschong den Salzburger Stier.

Sein neues Kabarettprogramm ist eine brandaktuelle, schlicht vorzügliche Bestandaufnahme von 20 Jahren komischer Einheit. Steimle legt sich und eckt an, ist unbequem und bleibt authentisch.

DIE PRESSE:

„Uwe Steimle: ein flachsblonder Hänfling, genialer Honecker-Imitator und Kabarettist.“ – Der Spiegel

„Mit virtuosen Rollenwechseln und ernst gemeinten Betrachtungen von Ossis und Wessis begeisterte Uwe Steimle die Zuschauer“. – Frankfurter Allgemeine Zeitung

www.polittbuero.de , Kartentel.: 040 – 280 55 467
Steindamm 45, 20099 Hamburg – U-Bahnhof Lohmühlenstrasse

weitere Termine:
Sa, 15. Oktober: Berlin, Wühlmäuse – 16 Uhr!
Do, 20. Oktober: Potsdam, Obelisk
Fr, 28. Oktober: Aschaffenburg, Hofgarten