Manfred Maurenbrecher Solo – Kartenverlosung

Maurenbrecher CD Cover no goAm 28. April 2014 bei den Wühlmäusen

Manfred Maurenbrechers Album „no go“ war im letzten Jahr ein regelrechtes must have.

Die Liederbestenliste, in der Musikredakteure überregional ihren Kritikerliebling wählen, sah die CD von Mai bis August 2013 auf Platz 1.

„Manfred Maurenbrecher ist (…) reich gesegnet mit immer neuen Ideen“ freute sich das Musikmagazin Folker über das neue Album ´no go´, das „strotzt vor Kraft und ungezügelter Energie“.

Der Rolling Stone teilte satte 4 von 5 Punkten aus und stellte Maurenbrecher in eine Reihe mit Tom Waits und Weiterlesen

Manfred Maurenbrecher: no go – Programmtipp

Maurenbrecher CD Cover no goUngefiltert, ungeschminkt, ungebremst

BERLIN (bb) – „Die Welt ist am Durchdrehn“ – mit diesem Titel von seiner aktuellen CD „no go“ führt Manfred Maurenbrecher nun schon seit Mai die Liederbestenliste an. Im zweiten Quartal 2013 wurde das Album mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Am Freitag, 30. August, kann man Manfred Maurenbrecher live und solo am Klavier im Zebrano-Theater erleben. Weiterlesen

Manfred Maurenbrecher erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Maurenbrecher CD Cover no goDas Album „no go“ wird zum must have

BONN (bm) – Der Vierteljahres-Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Lieder und Songs“ geht an Manfred Maurenbrecher für sein aktuelles Album „no go“, das im März dieses Jahres veröffentlicht wurde.
Weiterlesen

„Ich will mich von all dem, was hier passiert, nicht verschlucken lassen.“ – Interview mit Manfred Maurenbrecher

Maurenbrecher CD Cover no goDer Liedermacher und Autor Manfred Maurenbrecher über seine neue CD “no go”, über den Tod, Gott und die Kunst, das Leben im Hier und Jetzt zu genießen, über die Leichtigkeit von Liederabenden, Politik als Kaste und die im Frühjahr erscheinende Autobiographie von Veronika Fischer. Das Gespräch hat Thorsten Hild geführt.

 

Thorsten Hild: Deine neue CD kommt musikalisch gut gelaunt und mit geradezu jugendlicher Frische daher; die Texte aber sind doch ernst und nachdenklich: Die Welt ist am Durchdrehen, ein Mensch, der sich Weiterlesen