Georg Schramm steht nicht als Kandidat zur Verfügung

Der Kabarettist möchte nicht Bundespräsident werden

Georg Schramm - Foto © Achim Käflein

Nach wie vor sieht er seine Aufgabe darin, mit den Mitteln des politischen Kabaretts gegen eine Politik zu kämpfen, die zunehmend vom Recht der Stärkeren beherrscht wird und mit der Kraft der Lobbyisten und Interessenverbände die demokratische Gewaltenteilung unseres Rechtsstaates bedroht.

In der lebhaften Diskussion seiner möglichen Kandidatur im Internet sieht Georg Schramm nicht nur eine Bestätigung seiner Arbeit, sondern auch eine neue Qualität und Dynamik der gesellschaftspolitischen Diskussion jenseits der herkömmlichen Medien, die ihn überrascht und beeindruckt hat.

Diese neue Kraft gilt es zu stärken. In einer Kandidatur sieht Schramm aber keine Möglichkeit, dem Missbrauch des Präsidentenamtes durch die etablierten Parteien entgegentreten zu können. Weiterlesen

Georg Schramm als Bundespräsident? – Schöne Aussicht: Kabarett in Bellevue

Georg Schramm - Foto © Achim Käflein

BERLIN (bm) – „Politik muss kabaretttauglich sein!“ hat Rainer Ernst vor kurzem gefordert. Aber manchmal ist es auch umgekehrt. DSDSP – Deutschland sucht den Super-Präsidenten. In der Debatte um die Nachfolge von Christian Wulff bringen die Piraten ihren eigenen Kandidaten ins Spiel: Georg Schramm.

Unter der Überschrift „Bundespräsidentenwahl – Was wollen wir und wie wollen wir das?“ wird das Thema auf ihrer Homepage offen diskutiert. Ein Brief an seinen Agenten ist bereits vorformuliert und steht auf dem Piratenpad für Korrekturvorschläge bereit. Im Moment liefern sich ein ‚klaus‘ und ein ‚Herr Oberlehrer‘ dort ein hitziges Wortgefecht. Weiterlesen

Brüderle stellt sich Pelzig

Frank-Markus Barwasser befragt den FDP-Fraktionsvorsitzenden und den Chef der Piratenpartei im ZDF

TV (bm) – Darauf dürfen wir gespannt sein: Rainer Brüderle ist am Dienstag, 4. Oktober 2011, 22.45 Uhr, zu Gast im ZDF-Kabarett-Talk „Pelzig hält sich“. In bissig-ironischer Manier wird Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig den FDP-Fraktionsvorsitzenden und ehemaligen Wirtschaftsminister befragen. Themen sind die Finanzkrise, die Euro-Rettung und die Verfassung der FDP. Kein trockenes Gespräch ist geplant, sondern eine gepflegte Unterhaltung mit einer eigens für den Weinliebhaber Brüderle gemixten Bowle. Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner und der Vorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, sind die weiteren Gäste der Sendung.