15. Politischer Aschermittwoch Berlin im Friedrichstadt-Palast

Die scharfen Zungen ziehen Bilanz

BERLIN (dwvl) – Am 6. März 2019 lädt Arnulf Rating wieder zum Politischen Aschermittwoch der scharfen Zungen aus der Hauptstadt ein. Austragungsort ist diesmal der Friedrichstadt-Palast. Eingeheizt von der Blaskapelle IG Blech gehen folgende Top-Kabarettisten an den Start: Matthias Deutschmann, Anny Hartmann, Wilfried Schmickler, Florian Schroeder, Serdar Somuncu und Gastgeber Arnulf ‚Tornado‘ Rating.

Weiterlesen

Vorverkauf zum 11. Politischen Aschermittwoch – super!!!

MH_PA_300x300Weihnachten kann kommen, der Vorverkauf zum 11. politischen Aschermittwoch im Tempodrom hat begonnen!

von Carlo Wanka

BERLIN – Es ist doch toll, wenn man zu Weihnachten auch einmalige Geschenke seinen Lieben unter den glitzernden Tannenbaum legen kann: Seit vielen Jahren glänzt der Politische Aschermittwoch mit hochkarätigem Kabarett. Eine beispiellose Institution, die jedes Mal zu einem Festakt unserer demokratischen Republik wird. Daher möchten wir einfach hier den Pressetext legal zitieren, ohne Doktor, ohne Schmuh.
Natürlich werden ‚liveundlustig‘, ‚conanima‘ und viele andere Vertreter, denen das Kabarettherz aus Leidenschaft schlägt, vor Ort sein. Wir freuen uns unverblümt schon jetzt auf das Ende der Fassenacht, denn am 18. Februar gipfelt das narrische Treiben im Tempodrom in seiner Hochform.

Hier nun Weiterlesen

Die knüppeldicke Kabarett-Woche – Vorhersage mit besten Aussichten

Beate Moeller © BonMoT-Berlin Ltd.Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschlandverbesserung,
der rundum akzeptierte Kandidat für‘s Amt des Bundespräsidenten ist ermittelt. Zu unserer Freude bleibt Georg Schramm der Bühne erhalten und muss nicht piratenmässig als Winkeonkel für Deutschland um die Welt fliegen. Auf live und lustig kommt trotzdem eine turbulente Theater-Woche zu.

Politischer Aschermittwoch in Berlin, das Preisträgerkonzert der Liederbestenliste, Monika Gruber im TV. In Berlin zu Gast sind diese Woche Horst Schroth bei den Wühlmäusen und Helmut Schleich im Mehringhoftheater mit ihren Berlin-Premieren ‚Was weg ist, ist weg‘ und ‚Nicht mit mir!‘. Weiterlesen

Portrait Arnulf Rating – heute im Deutschlandfunk

Stresstest fürs Vaterland

KÖLN (bm) – Am 10. Oktober ist Arnulf Rating 60 Jahre alt geworden. Harald Pfeifer gratuliert dem Kabarettisten zum 60. Geburtstag – heute Abend um 21.05 Uhr in einer Querköpfe-Sendung im Deutschlandfunk, mit einem Querschnitt seiner Kabarettisten-Laufbahn:

Arnulf Rating © www.conanima.deDrei Jahrzehnte Anarchie – so könnte man das Schaffen Arnulf Ratings kurz und treffend zusammenfassen. Rating ist ein Kabarettist von der linken Basis, kam er doch in den siebziger Jahren als Student in ein durch und durch politisiertes Berlin.

Dort wurde er zum Straßenkünstler, Kabarettisten, Großstadtrebellen. Zusammen mit Günther Thews und Hans-Jochen Krank gründete er 1977 die „Drei Tornados“, ein Ensemble, das sich als „Spaßguerilla-Theater“ verstand und nur zu gern aneckte.

Selbst im Osten des damals noch geteilten Berlins, wo die Tornados heimliche Wohnzimmerauftritte absolvierten, die der Stasi nicht entgingen. Kurz nach dem Mauerfall löste sich das Trio auf, und Rating veranstaltete den „Reichspolterabend“, zusammen mit vier der damals größten Stars des politischen Kabaretts: Matthias Beltz, Heinrich Pachl, Horst Schroth und Achim Konejung.

Genau genommen ist Rating seit 1993 Solist. So genau nimmt er es aber nicht. An seinem „Blauen Montag“ im Tempodrom bot er jahrelang jüngeren Kollegen ein Podium, was er mit dem „Blauen Mittwoch“ nun in Frankfurt (Oder) fortführt.

Eine feste Institution ist längst auch sein politischer Aschermittwoch, den er neben seinen jeweils aktuellen Soloprogrammen seit sechs Jahren präsentiert. Bei allen Aktivitäten hält er sein Niveau als Meisterspötter, wie er im Buche steht: schnell, präzise und respektlos.

Sendung:
Mittwoch, 12. 10. 2011, Deutschlandfunk, Querköpfe, 21.05 bis 22 Uhr:
Stresstest fürs Vaterland. Dem Kabarettisten Arnulf Rating zum 60.
Von Harald Pfeifer

Hier geht’s zur Frequenzsuche und zum Live Stream

verwandter Beitrag auf www.liveundlustig.de :
Tacheles in der Arena – Politischer Aschermittwoch 2011

Tacheles in der Arena – Politischer Aschermittwoch 2011 – Kritik

© www.conanima.de
7. Politischer Aschermittwoch in Berlin

von Beate Moeller

BERLIN – Politische Aschermittwochsreden sollen das vergangene Jahr – im Karnevalszyklus gerechnet, versteht sich – durch den Kakao ziehen. Der Berliner Kabarettist Arnulf Rating hat diese Tradition, die aus den katholischen Regionen kommt, ins protestantische Berlin geholt. Die Arena in Treptow war knüppeldicke gefüllt. Die Gästeliste imposant. So viel vorweg.

Und auch das noch im voraus: Das absolute Highlight des Abends war der Auftritt von Dieter Hildebrandt. Sorry, liebes Mittelalter. Weiterlesen