Deutschpuscheln mit Migrationsfranzose – Kritik Alfons

Alfons: „Wiedersehen macht Freunde“

von Carlo Wanka

BERLIN – Alfons, die Kunstfigur mit dem Puschelmikrofon von Emmanuel Peterfalvi, ist seit den 90ern nicht mehr von unseren TV-Bildschirmen verschwunden. Der gebürtige Franzose, Ingenieur für Kommunikationstechnologie, hat mit Alfons einen Charakter erschaffen, der so eigenständig ist, dass er sich den gängigen Kriterien von Kabarett und Comedy entzieht. „Ach, der komische Franzose mit dem merkwürdigen Mikrofon, ja den habe ich schon gesehen. Der ist lustig.“, sagte neulich ein Freund, der mit Kleinkunst so gar nichts am Hut hat. Ja, Weiterlesen

Alfons: Mein Deutschland – Kritik

Alfons (Foto © SR Pasquale d'Angiolillo)

Entlarvende Einblicke in eine regulierte Nation

BERLIN (gc) – Trotz sommerlicher Hitze sind die Berliner Wühlmäuse gut besucht und gut gekühlt. Alfons, der Spaßmacher aus Frankreich, tritt auf und will den Deutschen einen Spiegel vorhalten. Dazu zeigt er die besten Filme seiner Straßenumfragen. Merkwürdig nur, dass die einem fast alle schon aus seinem ersten Bühnenprogramm Die Rückkehr der Kampfgiraffen bekannt vorkommen…

Alfons träumt von einem grünen Bundeskanzler Cem Özdemir und sieht in seinen östlichen Nachbarn „Vorschrifts-Poeten“, die vom Leben in der Kleingartenkolonie bis zur Kehrwoche alles bis ins Letzte regeln müssen. Alfons spricht aber auch über die Liebe, dafür sei er Weiterlesen