Kabarett mit Euro-Visionen – Ausgehtipp

frisch gepresst Logo„frisch gepresst. Die Late-Night-Redaktion“ am Wochenende im Distel-Studio

von Gilles Chevalier

BERLIN – Alle zwei Monate wird das Distel-Studio für zwei Tage zum Fernsehstudio. Auch an diesem Freitag und Samstag um 21:30 Uhr heißt es zum achten Mal: „frisch gepresst. Die Late-Night-Redaktion.“ Es lohnt sich, einen Blick hineinzuwerfen. Das geht aber nur vor Ort, in der Berliner Friedrichstraße. Im Fernsehen läuft die Show mit Tilman Lucke und Martin Valenske (noch) nicht. Weiterlesen

Irgendwas mit Kabarett – Klamauk im Distel-Studio

Kabarett Distel JK - ESC Show - Falsch verbuendetJunges Kabarett: „Falsch verbündet – Europa retten in Echtzeit!“ – an diesem Wochenende noch einmal

von Gilles Chevalier

BERLIN – Diese Vier haben noch keinen Ensemblenamen, so weit sind sie noch nicht. Im Moment sind sie noch Schauspiel-Studierende an der Fritz-Kirchhoff-Schule „Der Kreis“ in Berlin. Eine Schule, die auch Günter Pfitzmann einst besucht hat.

In Zusammenarbeit mit der Master School Drehbuch ist ein Kabarettprogramm entstanden, das an diesem Wochenende erneut im Distel-Studio in der Friedrichstraße gezeigt wird.
Weiterlesen

Lebensläufig – Kritik Martin Valenske

Martin Valenske - Foto HP DistelMartin Valenske: „Curriculum Vitae Minimalis – Generation B.A.“

von Gilles Chevalier

BERLIN – Da steht er nun, der arme Tor, und ist so klug als wie zuvor! Martin Valenske hat zwar eine Auszeichnung für seine 25-semestrige Betriebszugehörigkeit zur Humboldt-Universität zu Berlin erhalten – ein Job war damit aber nicht verbunden!

Jetzt versucht er sich auf der Bühne im Distel Studio in Berlin. Dabei wirkt Martin Valenske zu Beginn etwas verloren. Fast nach Checkliste versucht er, „durch Publikumsinteraktionen das Eis zu brechen“.

Weiterlesen

„Wer Lust hat, der kommt“ – Programmtipp

Dorina Pascu & Franz-Josef Grümmer - Foto hp distel-berlinPremiere am 28. September 2012

BERLIN (bm) – Einen liederlicher Liederabend zu dem Thema, zu dem schon alles gesagt worden ist, nur noch nicht von ihnen, stellen Franz-Josef Grümmer und Dorina Pascu in Aussicht.

„Das Programm widmet sich unserem wichtigsten Sexualorgan – dem zwischen den Ohren.“ Live-und-lustig grübelt verzweifelt, was damit wohl gemeint sein soll. Von der Versprechung „Offen – Schonungslos – Unernst“ kriegen wir schon ganz rote Ohren.

Franz-Josef Grümmer kennt man seit vielen Jahren als Weiterlesen