Opening Gala – 31. IKF 2019

Eröffnungs Gala zur 31. internationalen Kulturbörse in Freiburg

vom Ritter von Lehenstein

FREIBURG – Die vier Akkordeonisten von Danças Ocultas aus Portugal eröffnen und schließen den Auftakt zur 31. Internationalen Kulturbörse Freiburg (IKF). Eindeutig beherrschen sie ihre Instrumente und sind hörenswert, jedoch als first act.

Als Timo Wopp, der diplomierte Kaufmann, Wahlberliner und Vater, nun als Moderator auf die Bühne prescht und das Programmtempo schlagartig antreibt, bekommt man das Gefühl, doch auf der richtigen Veranstaltung zu sein. Er führt durch den Abend und lässt es sich nicht nehmen, Weiterlesen

Viele Meter Meta-Ebenen – Kritik Timo Wopp

2016-09-28 Timo Wopp - MHT 1 - Foto© Carlo WankaTimo Wopp: „Moral – Eine Laune der Kultur“

von Gilles Chevalier

BERLIN – Timo Wopp ist ein Tausendsassa. Mit tausend Ideen im Kopf, die er in gefühlten tausend Worten pro Viertelstunde auf das Publikum loslässt. „Moral – Eine Laune der Kultur“ heißt sein aktuelles Programm, das er dieser Tage im Berliner Mehringhoftheater zeigt.

Moral, so seine These, ist eine wandelbare Sache. Sie ist stets von der Umgebung abhängig. Und dieser Blick auf die Umgebung kann sich ändern, wenn man eine andere Perspektive einnimmt. Oder einnehmen muss. Weiterlesen

Umsonst und draußen: Lustige Sommertage in Berlin

Kabarett und Comedy beim Parkfest von radioeins am Gleisdreieck noch bis zum 5.9.2015

von Beate Moeller

BERLIN – Die Sommerpause geht zu Ende, und das Liveundlustig-Karussell nimmt langsam Schwung auf. Demnächst geht es in den Theatern wieder richtig los, und wir werden über Premieren und Neuerscheinungen von Büchern, CDs und DVDs berichten.
Am Freitag, 4. September, beginnt in Sankt Ingbert die Woche der Kleinkunst mit einer „Aprikosenmarmelade“ außer Konkurrenz von Rüdiger Hoffmann. Wie in den vorigen Jahren reist Gilles Chevalier ins Saarland, um täglich aktuell über den Wettbewerb um die heißen Sankt Ingberter Pfannen exklusiv für liveundlustig zu berichten.

Zuvor kann man sich in Berlin noch mal richtig ins Getümmel schmeißen und Kabarett und Comedy live umsonst und draußen erhaschen. Weiterlesen

Vorverkauf zum 11. Politischen Aschermittwoch – super!!!

MH_PA_300x300Weihnachten kann kommen, der Vorverkauf zum 11. politischen Aschermittwoch im Tempodrom hat begonnen!

von Carlo Wanka

BERLIN – Es ist doch toll, wenn man zu Weihnachten auch einmalige Geschenke seinen Lieben unter den glitzernden Tannenbaum legen kann: Seit vielen Jahren glänzt der Politische Aschermittwoch mit hochkarätigem Kabarett. Eine beispiellose Institution, die jedes Mal zu einem Festakt unserer demokratischen Republik wird. Daher möchten wir einfach hier den Pressetext legal zitieren, ohne Doktor, ohne Schmuh.
Natürlich werden ‚liveundlustig‘, ‚conanima‘ und viele andere Vertreter, denen das Kabarettherz aus Leidenschaft schlägt, vor Ort sein. Wir freuen uns unverblümt schon jetzt auf das Ende der Fassenacht, denn am 18. Februar gipfelt das narrische Treiben im Tempodrom in seiner Hochform.

Hier nun Weiterlesen

Stankt Ingberter Pfannen 2014 für René Sydow und Timo Wopp

2014 - Stankt Ingbert - Die Gewinner - Foto © Rainer Hagedorn Collage Carlo WankaDrei Preise für zwei Gewinner

von Beate Moeller

ST.INGBERT – Nach vier Tagen Wettkampf der zwölf Teilnehmer im saarländischen Sankt Ingbert stehen die Gewinner fest. Die Jury vergibt ihre beiden gleichwertigen Preise an René Sydow und Timo Wopp. Die 800 Besucher des Spektakels in der Stadthalle entscheiden sich mehrheitlich ebenfalls für Timo Wopp.

Jeder der drei Preise ist mit einer exklusiven Kupferpfanne aus französischer Herstellung und 4.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am Freitag, 12. September 2014 in der Stadthalle von Sankt Ingbert statt.

 

Für Liveundlustig hat Gilles Chevalier ausführlich über den Wettbewerb in Sankt Ingbert berichtet. Überblick HIER.

Weiterlesen

Der dritte Wettbewerbsabend in Sankt Ingbert 2014

2014 - Stankt Ingbert - 3. Wettbewerbstag - Romy Seibt - Foto © Rainer Hagedorn Collage Carlo WankaOn stage tonight: Alexandra Gauger,
Timo Wopp und Das Lumpenpack

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Alexandra Gauger ist Mezzosopranistin mit Opernhintergrund. Den schiebt sie aber ein wenig zur Seite, um Ausschnitte aus ihrem Programm „Spiel mir das Lied vom Glück“ zu zeigen. Gesangsparodie und Sozialkritik sind die Themen ihres Vortrags.

Gut, auf einen neu betexteten „Carmen“- Ausschnitt will sie nicht verzichten. Als sie bei Whitney Houston Wortfindungsstörungen diagnostiziert, hat sie das Publikum schon fast erobert. Weiterlesen

„nate light“ mit Comedian Philip Simon – neue Folgen

nate lightAb Donnerstag, 4. September 2014, 22:35 Uhr, in ZDFneo

Philip Simon geht mit „nate light“ in die dritte Runde. Der Comedian wirft einen kritischen und unterhaltsamen Blick auf die Woche. Von Politik über Promis bis hin zu alltäglichen Problemen – Philip Simon kommentiert rundweg.

Fester Bestandteil der Sendung: sein Stand-up vor einer Videowall, garniert mit Grafiken, Clips und Bildern. Weiterlesen

Die Teilnehmer des Wettbewerbs um die Sankt Ingberter Pfanne stehen fest

StIng Logo 201430. Woche der Kleinkunst vom 6. bis 12. September 2014 in der Stadthalle Sankt Ingbert

von Beate Moeller

An vier Tagen wetteifern die Kandidaten um die Sankt Ingberter Pfannen. Zwölf Teilnehmer stellen sich mit Ausschnitten aus ihren Programmen vor. Zu gewinnen gibt es zwei Jurypreise und einen Publikumspreis, die jeweils mit 4.000 Euro dotiert sind.
Feierliche Preisverleihung am Freitag, 12. September. Alle fünf Abende werden von Philipp Scharri, moderiert, der 2010 eine der Pfannen gewonnen hat und in dieser Saison der Meister der Kabarettbundesliga ist. Weiterlesen

Ich coach Euch alle! – Kritik

Timo Wopp - Foto HPTimo Wopp: „Passion“

BERLIN (gc) – Genau im richtigen Moment steigt Timo Wopp aus. Zum Luftholen und zum Staunen macht er etwas ganz anderes: Jonglagen. Bei ihm heißt das natürlich anders: „haptische Powerpoint-Präsentationen“ nennt er es, die Bälle und Keulen in der Luft zu halten. Das Publikum in den gut besuchten Berliner Wühlmäusen ist hingerissen. Doch auch in diesen entspannten Momenten fordert er die ganze Aufmerksamkeit der Zuschauer ein.

Denn Timo Wopp steht unter Druck: Er will heute Abend eine Masse an Text an die Leute bringen, mit der andere Künstler bequem zwei Programme gestalten würden. Deshalb auch bei den Jonglagen: eine feine Choreographie, die durch Wortwitz in atemberaubenden Sätzen ergänzt wird. Weiterlesen

Voll krass: Ausländer, Eingeborene und Lebenshelfer in Action – Kritik

Kiezgeschichten Logo - Grafik PR ufa-fabrikKiezgeschichten – Ein echter Berliner Mix mit Masud, Cloozy Haber und Timo Wopp

BERLIN (gc) – Drei bis vier Künstler gestalten einen Abend. Zweimal dürfen sie auftreten. Das ist das Konzept der Kiezgeschichten in der Berliner ufa-fabrik. Diesmal haben sich Masud, Cloozy Haber und Timo Wopp im angenehmen Ambiente des neuen Theatersaals verabredet. Masud ist übrigens für Murat Topal eingesprungen, der immer noch verletzt ist.

Eine gute Vertretung, dieser 24 Jahre alte Künstler. „Ich sage immer, dass ich Perser bin. Wenn die Leute ‚Iraner‘ hören, bekommen sie Angst.“ Spricht‘s und stellt eine mittelgroße Sporttasche auf die Bühne. Der Inhalt der Sporttasche bleibt sein Geheimnis. Vielleicht lüftet er es im Januar, bei seiner Solo-Show in der Berliner Scheinbar.

Weiterlesen