Mia Pittroff gewinnt den 6. Kabarettpreis in Vohenstrauß 2011

Die Fränkin punktet mit staubtrockenem Humor in der Oberpfalz

VOHENSTRAUSS (bm) – Der Wettbewerb um den kleinen, aber feinen Preis wurde in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal ausgetragen. Er hat seinen eigenen familiären Charakter – kombiniert mit dem rauen Charme der Oberpfalz: In der für Kleinkunst viel zu großen Friedrichsburg hat sich am Freitag jeder der vier Teilnehmer mit einem 40 Minuten langen Beitrag vorgestellt. Gestern hat das Publikum dann nach einer Mixed Show mit kürzeren Beiträgen den Gewinner des Preises gewählt, der satte 1000 Euro wert ist. Weiterlesen

Mia Pitroff gewinnt den Kabarettpreis in Vohenstrauß 2011

Die Fränkin punktet mit staubtrockenem Humor in der Oberpfalz

Mia Pitroff - Foto © Kultus KölnVOHENSTRAUSS (bm) – Der Wettbewerb um den kleinen, aber feinen Preis wurde in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal ausgetragen. Er hat seinen eigenen familiären Charakter – kombiniert mit dem rauen Charme der Oberpfalz: In der für Kleinkunst viel zu großen Friedrichsburg stellt sich jeder der vier Teilnehmer am Freitag mit einem 40 Minuten langen Beitrag vor.
Am nächsten Tag wählt das Publikum nach einer Mixed Show mit kürzeren Beiträgen den Gewinner des Preises, der satte 1000 Euro wert ist.

Das Publikum hat soeben Mia Pitroff zur Gewinnerin gewählt.

Ausführliche Kritik folgt morgen hier.

Beate Moeller © 2011 BonMoT-Berlin

6. Vohenstraußer KabarettTage

16. und 17. September in Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß

SchrägschraubenVOHENSTRAUSS (bm) – Heute und morgen kämpfen sie um den 6. Vohenstraußer Kabarettpreis:
Volk & Knecht, Maria Vollmer, Manuel Wolff und Mia Pitroff.
Alle nominierten KünstlerInnen spielen Ausschnitte aus ihren Programmen. Die Schrägschrauben, die diesen Wettbewerb ins Leben gerufen haben, moderieren ihn auch – wie in den Jahren zuvor. Das Publikum wählt nach der Vorstellung am Samstag den Gewinner.

www.kabaretttage.dewww.friedrichsburg.de